Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Computer-Tipp Bei Pocketbook-E-Readern die Helligkeit regeln
Mehr Multimedia Computer-Tipp Bei Pocketbook-E-Readern die Helligkeit regeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:33 08.06.2018
Nachrüstung bei Pocketbook: Über die Funktion «Smartlight» lässt sich nun auch beim Inkpad3 die Bildschirmhelligkeit anpassen. Quelle: PocketBook Readers
Anzeige
Berlin

Nach den E-Book-Readern Aqua 2 und Touch HD 2 hat der Hersteller Pocketbook nun auch das Modell Inkpad 3 mit neuen Gesten zur Steuerung ausgerüstet. Durch Wischen entlang des rechten Bildrands lässt sich direkt die Helligkeit der Displaybeleuchtung regeln.

Die gleiche Geste am linken Bildrand ausgeführt dient dazu, die gewünschte Farbtemperatur stufenlos anzupassen. So lässt sich etwa rötliches, wärmeres Licht bei Dämmerung oder Dunkelheit einstellen, ohne ins Menü wechseln zu müssen. Für die neuen Features muss die jeweils aktuellste 

Firmware installiert werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für den E-Mail-Dienst Gmail können Nutzer neue Funktionen aktivieren, die noch in der Testphase sind. Wie das geht und was sich dann rund um das Verfassen von Mails verändert.

07.06.2018

Das Smartphone ruckelt, Apps laden nicht mehr so schnell, das Gerät erscheint langsamer: Wer sein Telefon schon längere Zeit besitzt, kennt diese Probleme. Zwei Maßnahmen helfen dem Gerät wieder auf die Sprünge.

06.06.2018

Das Speichern von iMessages in der iCloud hat viele Vorteile. Es spart Speicherplatz auf dem Gerät, und die Daten sind auch bei einem Verlust des iPhones nicht verloren. Wie die Nachrichten auch wirklich sicher verschlüsselt bleiben, verrät "Mac & i".

04.06.2018
Anzeige