Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Computer-Tipp Bei lahmem Smartphone Cache leeren oder Gerät zurücksetzen
Mehr Multimedia Computer-Tipp Bei lahmem Smartphone Cache leeren oder Gerät zurücksetzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:53 06.06.2018
Kommt das Smartphone beim Laden einer App häufiger ins Stocken, sollten Nutzer zunächst den Cache leeren. Ist das Problem damit noch nicht behoben, könnte ein Zurücksetzen ratsam sein. Quelle: Jens Kalaene
Hannover

Arbeitet das Smartphone nicht mehr reibungslos, gibt es dafür mehrere Erklärungen. Zum einen: "Das Betriebssystem wird bei Updates an die neueren Modelle angepasst und nicht an die alte Hardware", erklärt Alexander Spier von der Fachzeitschrift "c't".

Updates nicht aufzuspielen, sei aber schlecht: Dann riskiert man Sicherheitslücken. Auch ein voller Speicher verlangsamt das Smartphone. Spier rät Android-Nutzern dazu, den Cache-Speicher für alle Apps zu löschen. "Da wird erst einmal viel Platz frei." Den Puffer-Speicher kann man auch App für App entleeren, in den jeweiligen Einstellungen. iOS dagegen erlaubt keinen manuellen Zugriff auf den Cache. Hier kann man nur die App deinstallieren und neu installieren. Es sollten immer mindestens rund zehn Prozent Speicherplatz frei sein, damit das Smartphone einigermaßen flüssig läuft.

Gut möglich, dass diese Maßnahmen nur sehr kurzzeitig Abhilfe schaffen. Der radikalere Weg ist ein Zurücksetzen des Smartphones auf den Werkzustand. "Das ist ein harter Schritt, macht das Gerät aber häufig wieder schneller", sagt Spier. Es dauere dann drei bis vier Stunden, das Gerät wieder neu aufzusetzen. "Wie lange der positive Effekt dann vorhält, ist offen." Zudem müssen vorher die Daten gesichert, also zum Beispiel Fotos auf den Computer übertragen werden. Wer etwa bei Whatsapp die Gesprächsverläufe nicht verlieren möchte, muss diese gesondert sichern. "Das ist mit etwas Aufwand verbunden."

Außerdem ratsam: Apps deinstallieren, die man nicht braucht, zum Beispiel Spiele. Ploppen immer wieder Apps auf, die man ignoriert, sollte man diese löschen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Speichern von iMessages in der iCloud hat viele Vorteile. Es spart Speicherplatz auf dem Gerät, und die Daten sind auch bei einem Verlust des iPhones nicht verloren. Wie die Nachrichten auch wirklich sicher verschlüsselt bleiben, verrät "Mac & i".

04.06.2018

Je länger die Akkulaufzeit, desto seltener muss das Smartphone an die Steckdose. Wollen Nutzer Strom sparen, sollten sie die Displaybeleuchtung drosseln. Das geht auch, ohne den Bildschirm anhaltend zu verdunkeln.

01.06.2018

Autofahrer, die Google Maps als Navi benutzen, erkennen ihren Standort bisher an einem blauen Pfeil. In der aktuellen iOS-Version stehen jedoch auch andere Symbole zu Auswahl. Ein Fingertipp genügt, um etwa mit einem grünen Pickup unterwegs zu sein.

31.05.2018