Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Computer-Tipp Google Docs ohne Probleme offline nutzen
Mehr Multimedia Computer-Tipp Google Docs ohne Probleme offline nutzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:46 16.10.2017
Die Cloud «Google Docs» steht auch offline zur Verfügung. Quelle: dpa-infocom
Anzeige
Meerbusch

Google stellt mit Chrome nicht nur einen kostenlosen Browser zur Verfügung, sondern auch kostenlosen Speicherplatz für Dokumente und diverse Apps zum Bearbeiten derselben.

Da alles in der Cloud landet, gilt: Wer den Chrome-Browser nutzt, hat jederzeit vollen Zugriff auf alle selbst erstellten Dokumente, Tabellen oder Präsentationen. Nachteil: Wer unterwegs ist, so dass keine stabile Internetverbindung gewährleistet ist, kann die Arbeit mit Google Docs schnell nervig werden. Denn ohne Internet, keine Synchronisation der Daten.

Zum Glück gibt es auch dafür eine Lösung. Um die eigenen Dokumente auch offline problemlos nutzen zu können, muss lediglich eine einzige Einstellung vorgenommen werden. Dazu in Chrome mit dem eigenen Google-Konto einloggen und

docs.google.com öffnen. Danach auf die drei Striche oben links klicken, um das Menü zu öffnen und hier "Einstellungen" wählen. Jetzt nur noch den Schieberegler neben "Offline" aktivieren, um Dokumente lokal zu speichern und auch ohne Internetverbindung bearbeiten zu können. Die Dateien bleiben dabei trotzdem auf dem neusten Stand, da sie sich automatisch synchronisieren, sobald Ihr Gerät Verbindung zum Internet hat.

Wichtig zu wissen: Google beschränkt den Offline-Zugang auf 4.000 Dokumente, bzw. 5 GB. Wer nur einzelne Dokumente offline nutzen möchte, ruft einfach sein Dokument in Chrome auf und klickt in der Menüleiste auf "Datei" und "Herunterladen".

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tag für Tag muss man sich viele Zahlen merken. Schön, wenn dann immerhin die PIN des Smartphones gleich bleibt. Doch mit einer neuen SIM-Karte gibt es oft auch einen neuen Code. Er lässt sich jedoch leicht ändern.

05.10.2017

Der Blick aufs Display wirft Fragen auf: Warum nur steht ein blauer Punkt vor den Apps? Das hat eine einfache Erklärung. Nervt der Hinweis, können Nutzer ihn löschen.

28.09.2017

YouTube hat in der Web-Oberfläche sein Layout verändert. Wem der neue Anstrich nicht gefällt, kann das alte Layout reaktivieren.

28.09.2017
Anzeige