Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Computer-Tipp Kontakte kann man so blockieren
Mehr Multimedia Computer-Tipp Kontakte kann man so blockieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:07 23.09.2016
Über das Apple-Programm iMessage lassen sich Sprach- und Text-Nachrichten mit anderen Nutzern austauschen. iMessage ist sowohl auf Rechnern mit macOS wie auf Mobilgeräten mit iOS verfügbar. Quelle: Jörg Schieb
Anzeige
Meerbusch

Wie in anderen Messenger-Diensten ist es auch in iMessage möglich, einzelne Personen zu blockieren – etwa, wenn man mit ihnen nicht (mehr) kommunizieren möchte.

Um einzelne Kontakte auszusperren, für die man nicht erreichbar sein möchte, als erstes die Nachrichten-App starten. Danch oben im Menü auf "Nachrichten" und anschließend auf "Einstellungen" klicken und im Bereich "Accounts" links das Konto markieren, bei dem Absender blockiert werden sollen. Im Anschluss daran rechts zum Tab "Blockiert" umschalten. Hier auf das "+" klicken und die Person auswählen, die einen nicht mehr kontaktieren soll.

Über das Kommunikations-Netzwerk iMessage von Apple lassen sich Sprach- und Text-Nachrichten mit anderen Nutzern austauschen. iMessage ist sowohl auf Rechnern mit macOS wie auf Mobilgeräten mit iOS verfügbar.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Touchscreen ist für kleinere Geräte unersetzlich. Doch manchmal kann ein versehentlicher Fingerwisch auch stören. Bei Apples iOS wird das Problem zumindest beim Abspielen von Videos schnell behoben.

22.09.2016

Die meisten Funktionen per Knopfdruck - das beliebte Bildbearbeitungsprogramm GIMP lässt sich weitestgehend per Tastatur bedienen.

21.09.2016

Auch YouTube analysiert die Interessen der Besucher - und schlägt entsprechende Videos zum Anschauen vor. Wer das nicht möchte, kann YouTube einige Daten vorenthalten.

19.09.2016
Anzeige