Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Computer-Tipp Mit PayPal Geld über Outlook anweisen
Mehr Multimedia Computer-Tipp Mit PayPal Geld über Outlook anweisen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:16 20.10.2016
Paypal-Nutzer können jetzt über Outlook ihre Rechnungen begleichen. Quelle: dpa-infocom
Anzeige
Meerbusch

Wer mit dem E-Mail-Programm Microsoft Outlook mit anderen kommuniziert, erhält darüber oft auch Rechnungen. Wenn man diese Rechnungen erst in einem anderen Ordner speichern muss, um sie dann später über die Bank anzuweisen, ist das viel zu umständlich.

Stattdessen geht es auch viel einfacher. Möglich macht es das PayPal-Add-On für Microsoft Outlook, zu finden als kostenloser Download im Office-Store. Sobald die wirklich praktische Erweiterung in Microsoft Outlook eingerichtet wurde, ist das Senden von Geldbeträgen eine Sache weniger Klicks: Einfach eine Nachricht von oder an die betreffende Person öffnen, die das Geld erhalten soll, und dann oben im Menü-Band auf die Funktion für PayPal klicken. Daraufhin erscheint auf der rechten Seite eine Spalte, in der nur noch der gewünschte Betrag eingetippt werden muss. Die benötigte E-Mail-Adresse zum Versenden des Gelds wird dabei automatisch aus Outlook ausgelesen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wenn es beim Windows-Start Schwierigkeiten gibt, liegt das oft an einer Beschädigung des Benutzerkontos. Mit einem Trick lassen sich solche Beschädigungen beseitigen.

19.10.2016

Auf Wunsch können moderne Versionen von Microsoft Word im "Fokus"-Modus wechseln: Ablenkende Inhalte und Elemente werden dann unterdrückt.

14.10.2016

Wer in seinem Browser besonders viele Lesezeichen anlegt, sollte ihnen eine Struktur geben. Das sorgt für mehr Übersichtlichkeit. Bei Googel Chrome gibt es dafür einen "Lesezeichen-Manager".

13.10.2016
Anzeige