Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Computer-Tipp Postfach als Safe: Dateien verschlüsselt mailen
Mehr Multimedia Computer-Tipp Postfach als Safe: Dateien verschlüsselt mailen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:50 01.09.2016
Für Android gibt es zahlreiche Alternativen zur Standard-Mail-App. Quelle: Sonya Schönberger
Berlin

Wer vertrauliche Dokumente auf die Schnelle sicher per E-Mail verschicken möchte, kann auf Windows-Bordmittel zurückgreifen. Dazu werden die betreffenden Dateien markiert. Als nächstes klickt man mit der rechten Maustaste auf eines der ausgewählten Icons.

Danach wählt man "Senden an/ZIP-komprimierter Ordner". Nun komprimiert Windows schon einmal alle Dateien in einem ZIP-Ordner. Als nächstes klickt der Anwender mit der rechten Maustaste auf den Ordner, wählt "Eigenschaften/Erweitert" und aktiviert das Kontrollkästchen "Inhalt verschlüsseln, um Daten zu schützen". Danach wählt man "OK" aus, um das "Erweitert"-Fenster zu schließen, und klickt im verbliebenen Fenster nacheinander auf "Übernehmen/Anwenden" und auf "OK".

Danach lässt sich ein Passwort zur Verschlüsselung eingeben. Dieses kann man dem Empfänger telefonisch oder besser noch persönlich mitteilen, damit dieser den Ordner beim Öffnen wieder entschlüsseln kann. Vielleicht hat man für solche Zwecke ja auch schon einmal irgendwann gemeinsam ein Passwort festgelegt.

Ein verschlüsselter ZIP-Ordner, den man sich an seine E-Mail-Adresse schickt, taugt auch als digitaler Daten-Safe für Reisende: Darin lassen sich Urlaubs- und Versicherungsunterlagen sowie Kopien von Ausweisen, Impfpässen oder anderen Dokumenten sicher für den Notfall speichern.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer eine Mobilfunkverbindung nutzt, sollte die übertragenen Daten drosseln. Vor allem unterwegs ist es ratsam, unnötige Datenübertragungen zu vermeiden. Dazu gibt es einen einfachen Trick.

31.08.2016

Privatgespräche auf Twitter: Bei Bedarf lassen sich Tweets auch per Direktnachricht mit Freunden teilen. Auf diese Weise kann man unbeobachtet Freunde anschreiben und mit ihnen diskutieren.

13.09.2016

Mit der Zeit können sich im Dropbox-Ordner eine ganze Menge Dateien ansammeln. Damit der Überblick nicht verloren geht, hilft Dropbox beim Entrümpeln und Umorganisieren der Ordnerstruktur: Auf Wunsch lassen sich Ordner neu anordnen.

13.09.2016