Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Computer-Tipp Smartphones lassen sich umbenennen
Mehr Multimedia Computer-Tipp Smartphones lassen sich umbenennen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:57 08.11.2018
Der «Name» des iPhones oder Android-Handys lässt sich leicht ändern. Quelle: Fernando Gutierrez-Juarez
Berlin

"Wie heißt eigentlich mein iPhone?" Wer sich diese Frage schon einmal gestellt hat, findet die Antwort in den Einstellungen unter "Allgemein/Info/Name" heraus. Sagt der Name nicht zu, tippt man auf "Name", dann erscheint ganz rechts ein kleiner grauer Kreis mit weißem Kreuz darin.

Ein Tipp darauf löscht den Namen, die Tastatur öffnet sich, und man kann sein iPhone oder iPad neu taufen. Bei Android-Mobilgeräten klappt das ähnlich leicht über "Einstellungen/Geräteinformationen/Gerätename".

Je nach Hersteller variieren die Bezeichnungen leicht. Der Name wird - etwa zum Erstellen von Bluetooth-Verbindungen - Geräten in der Nähe angezeigt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Früher konnte man Youtube-Videos in Word lediglich als Link darstellen. Mittlerweile lassen sie sich direkt einblenden. Allerdings klappt es nur in Dokumenten mit einer bestimmten Endung.

07.11.2018

Täglich teilen Millionen Instagram-User unzählige Stories mit ihren Abonnenten. Mit dem neuen App-Feature des Online-Musikdienstes Soundcloud lassen sich diese Stories jetzt ganz einfach mit Musik bestücken.

05.11.2018

Mobilfunkanbieter haben Pakete zum Musik- und Videostreaming im Angebot, die nicht auf das Inklusiv-Volumen angerechnet werden. Doch aufgepasst, manche Inhalte sind aus diesen Paketen ausgeschlossen.

01.11.2018