Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Recht
Arbeitsrecht
Plötzlich sollen alle Männer in Pullover und Sakko im Büro erscheinen? Bei der Kleiderordnung dürfen Vorgesetzte nicht alles durchsetzen. Foto: Andrea Warnecke/dpa/tmn

Wer eine Uniform tragen muss, kann durchatmen. Denn dann sind alle Fragen zur Kleiderordnung im Job geklärt. Doch was ist, wenn der Chef plötzlich einen Dresscode ausruft? Ob er das so einfach darf, klärt ein Arbeitsrechter.

  • Kommentare
mehr
Rechtliche Vorgaben
Eine Indexmiete darf sich nicht automatisch erhöhen.

Staffel- oder Indexmiete - beides sind variable Mieten für eine Wohnung. Beide beinhalten Mieterhöhungen. Doch dem sind Grenzen gesetzt.

  • Kommentare
mehr
Nicht auf Wegerecht pochen
Auch bei eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn darf ein Rettungswagen-Fahrer nicht auf sein Wegerecht pochen.

Erklingt im Straßenverkehr das Martinshorn, müssen alle Verkehrsteilnehmer den Weg frei machen. Aber dürfen Fahrer von Rettungsfahrzeugen deswegen völlig rücksichtslos durch den Verkehr brausen? Mit dieser Frage hat sich ein Gericht beschäftigt.

  • Kommentare
mehr
Nicht alles ist erlaubt
Schöner Brauch oder Sachbeschädigung? Auch an Weiberfastnacht sollten Berufstätige nachfragen, bevor sie mit der Schere auf die Krawatte eines Kollegen losgehen.

Knallbunte Kostüme, Verbrüderungen unter Fremden, Alkohol mitten am Tag: Im Karneval geht oft gerade das, was sonst gar nicht geht. Am Arbeitsplatz jedoch hört der Spaß schnell auf, beim Krawattenschnitt an Weiberfastnacht zum Beispiel - und spätestens beim Bützchen.

  • Kommentare
mehr
Gerichtsentscheidung
Eigentümer dürfen auf eine Entschädigung hoffen, wenn sie eine Wohnung längere Zeit nicht vermieten können. Sie müssen jedoch stichhaltige Beweise vorlegen.

Steht eine Wohnung längere Zeit leer, können Vermieter unter Umständen einen Mietausfallschaden geltend machen. Allerdings müssen sie auch beweisen können, dass sie das Objekt nicht vermieten konnten.

  • Kommentare
mehr
Gerichtsurteil
Ein defekter Sensor am Gebläsebalken verursacht Schaden. Der Autofahrer kann Ansprüche gegenüber dem Hersteller der Waschanlage geltend machen

Der Gebläsebalken einer Waschanlage knallt gegen die Frontscheibe eines Autos. Wer jetzt denkt, das ist ein Fall für die Haftpflichtversicherung des Betreibers, der irrt. Denn die will dafür nicht aufkommen.

  • Kommentare
mehr
Grundsatzurteil des BGH
In einem Grundsatzurteil hat der Bundesgerichtshof die Mieterrechte gestärkt und die hohen Hürden für eine außerordentliche Kündigung bekräftigt.

Nach dem Tod des Hauptmieters dürfen Partner oder Kinder den Vertrag übernehmen und nur mit sehr gutem Grund auf die Straße gesetzt werden. Der Bundesgerichtshof hat dies mit einem Grundsatzurteil bekräftigt und die Rechte von Mietern gestärkt.

  • Kommentare
mehr
Versteckte Entgelte
Wer ein Flugticket storniert, darf auf alle Gebühren hoffen, die dem Posten «Taxes» zugeordnet sind. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-tmn/dpa

Manchmal müssen Reisende ein Flugticket stornieren. In solchen Fällen bekommen sie nicht alle Kosten erstattet. Doch sind ihnen Gebühren sicher, die die Airline als "Taxes" erhoben hat.

  • Kommentare
mehr
Oberlandesgericht Köln
Das OLG Köln gab einem Ehepaar Recht. Drei Tage vor Antritt einer Kreuzfahrt erfuhren die beiden vom Ausfall ihrer Kreuzfahrt. Der Veranstalter musste ihnen die Mehrkosten für die Ersatzreise erstatten.

Wenn die lang herbeigesehnte Kreuzfahrt plötzlich vom Veranstalter abgesagt wird, ist die Enttäuschung meist groß. Welche Rechte Urlauber in diesem Fall haben, hat das OLG Köln in einem Urteil geklärt.

  • Kommentare
mehr
Urteil
Eltern dürfen den Kinderwagen in der Regel im Hausflur abstellen. Gibt es keine sinnvolle Alternative, müssen Nachbarn das meist hinnehmen.

Wer schon einmal mit vollen Einkaufstüten und seinem quengelnd Kleinkind nach Hause kam, weiß es zu schätzen, wenn er den Kinderwagen im Hausflur abstellen darf. Allerdings sorgen solche Stellmöglichkeiten immer wieder für Streit.

  • Kommentare
mehr
Der Arzt entscheidet
«Arbeitsunfähig» heißt nicht immer «krank»: Wenn der Arzt es absegnet, darf man durchaus in den Urlaub fahren.

Im Volksmund heißt es "Krankschreibung", im Amtsdeutschen verklausuliert "Arbeitsunfähigkeits-Bescheinigung". Warum Arbeitnehmer nach Abgabe des "Gelben Scheins" nicht zwangsläufig zuhause herumsitzen müssen, erklären Arbeitsrechtler.

  • Kommentare
mehr
Gut zu wissen
Der persönliche Stellplatz fürs Auto darf nicht für Fahrräder oder andere Gegenstände genutzt werden.

Garage oder Stellplatz mieten? Das sollten sich Verbraucher gut überlegen. Denn bei einem Stellplatz haben sie mehr Regeln zu beachten.

  • Kommentare
mehr
  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr