Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mietrecht Auf dem Balkon sind kleine Planschbecken erlaubt
Mehr Recht Mietrecht Auf dem Balkon sind kleine Planschbecken erlaubt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:06 09.10.2015
Kinder lieben Planschbecken. Steht es auf dem Balkon, darf es nicht zu groß sein. Quelle: Uli Deck
Anzeige
Berlin

Wer als Mieter im Sommer ein Planschbecken auf dem Balkon oder im Garten aufstellen will, sollte ein paar Regeln beachten. So dürfen auf dem Balkon nur kleine mobile Planschbecken aufgestellt werden.

Bei größeren Becken kann das Gewicht des Wassers problematisch werden. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland hin. Zudem sollte darauf geachtet werden, dass durch das überschwappende Wasser keine Bausubstanz geschädigt wird oder das Wasser durch Ritzen in die Wohnung dringt.

In einem Gemeinschaftsgarten können hingegen auch größere mobile Planschbecken genutzt werden. Fest installierte Becken dürfen hingegen nur mit Erlaubnis des Vermieters aufgestellt werden. Bei der Größe und der Nutzung der Becken muss auf die Belange der anderen Mieter Rücksicht genommen werden. Das Becken darf nicht so dimensioniert sein oder genutzt werden, dass andere Mieter den Garten nicht mehr nutzen können.

Sollte zur Wohnung ein eigener Garten gehören, müssen bei der Nutzung des Beckens lediglich die allgemeinen Ruhezeiten beachtet werden. Wie groß das Becken sein soll, obliegt dem Mieter. Aber auch hier gilt, dass fest installierte Becken nur mit Erlaubnis des Vermieters errichtet werden dürfen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wie viel Miete man zahlt, ergibt sich aus dem Mietvertrag. Doch worauf beruht die Festlegung: auf den Quadratmetern oder der Anzahl der Räume? Die Antwort hierauf kann beim Streit über die wahre Größe der Wohnung für Mieter Geld wert sein.

09.10.2015

Wollen sich Mieter einen Hund oder eine Katze anschaffen, sollten sie zuerst den Vermieter um Erlaubnis fragen. Bei Kleintieren ist seine Zustimmung hingegen nicht erforderlich.

09.10.2015

Erwachsene Kinder können die mit den Eltern gemeinsam bewohnte Wohnung auch nach deren Auszug behalten. Darauf weist der Mieterverein München hin. In einem solchen Fall ist dies keine genehmigungspflichtige Untervermietung.

14.08.2015
Anzeige