Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Verbraucherrecht Ansprüche bei Flugverspätung können Reisende einklagen
Mehr Recht Verbraucherrecht Ansprüche bei Flugverspätung können Reisende einklagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:08 18.10.2016
Bei langen Verspätungen kann auch am Zielort eine Entschädigung eingefordert werden. Quelle: Frank May
Anzeige
Bremen

Die Ansprüche auf Entschädigung bei einer langen Flugverspätung können Reisende am Zielort gerichtlich einfordern. Das gilt laut einem Urteil auch bei Umsteigeverbindungen. Darüber berichtet die Deutsche Gesellschaft für Reiserecht in ihrer Zeitschrift "ReiseRecht aktuell".

In dem verhandelten Fall am Landgericht Bremen wollten die Kläger von San Francisco über Paris zurück nach Bremen fliegen. Der Flug aus den USA erreichte Frankreich aber erst mit einem Tag Verspätung, wodurch sich die Weiterreise nach Bremen ebenfalls verzögerte. Die Kläger forderten vor dem Amtsgericht Bremen eine Entschädigung nach EU-Recht.

Doch das Gericht sah sich nicht zuständig. Das Argument: Da der eigentlich verspätete Einzelflug in Paris endete, müssten sich die Kläger an das dortige Gericht wenden.

Das Landgericht kassierte diese Entscheidung, nachdem die Kläger in Berufung gegangen waren (Az.: 3 S 315/14). Ansprüche auf Entschädigung könnten Reisende laut dem Europäischen Gerichtshof entweder am Abflug- oder Zielort der Reise geltend machen. Der Ort der Zwischenlandung sei dabei nicht relevant. Für die Kläger sei es nicht zumutbar, in Paris vor Gericht zu ziehen - zumal sich die Verspätung des Transatlantikfluges unmittelbar auf den Flug nach Bremen ausgewirkt habe.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen kurzfristigen Krankmeldungen des Cockpit- und Kabinenpersonals wurden 47 Tuifly-Flüge ersatzlos gestrichen. Auch Air Berlin musste in den Vortagen aus ähnlichen Gründen Flüge annullieren. Kunden steht in diesem Fall eine Entschädigung zu.

07.10.2016

Immer wieder gibt es mal Streit mit Auslandskrankenversicherungen. In einem Prozess vor Gericht ging es vor kurzem um die Kosten für einen Rücktransport. Das Urteil gibt der Versicherten Recht.

04.10.2016

Gerichtsurteil: Wer eine Kreuzfahrt bucht, muss damit leben, dass das Schiff Geräusche verursacht. Wer wegen Schiffstypischen Geräuschen den Preis mindern will, hat schlechte Karten.

27.09.2016
Anzeige