Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Schauriger Gruselspaß: Partys an Halloween in Leipzig und der Region
Mehr Schlingel & Familie Aktuelles Schauriger Gruselspaß: Partys an Halloween in Leipzig und der Region
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:43 01.11.2018
Halloween - gruseliger Spukspaß für die ganze Familie. Quelle: pixabay.com

Haben Sie Lust auf eine schaurige Halloween-Party? In Leipzig und der Region laden diverse Veranstalter alle gruseligen Hexen, frechen Fledermäuse und schaurigen Mumien ein, das Fest gebührend zu feiern.

Lesen Sie hier, wo Halloween zünftig, aber ganz sicher kinderfreundlich gruselig, gefeiert wird.

Parkbühne Gey(s)terHaus

Im GeyserHaus wird wieder das traditionelle Halloween-Fest gefeiert. Am Dienstag, den 30. Oktober 2018, sind Groß und Klein eingeladen, sich zu gruseln. Ab 16 Uhr ist die Parkbühne GeyserHaus für die Besucher geöffnet. Neben Bastelstationen wird auch der ein oder andere Geist über das Gelände der Parkbühne spuken. Am Lagerfeuer, bei einem Heißgetränk oder einer leckeren Kürbissuppe, kann man sich aufwärmen.
Für die musikalische Umrahmung sorgen dabei Chipote Chingon. Die Band bietet eine rockige Mischung aus verschiedenen Stilen der südamerikanischen Musikwelt. Ihr Repertoire beinhaltet ausgewählte Hits und Raritäten aus den Bereichen Salsa, Cumbia, karibischen Rhythmen, afro-amerikanischen Festejo und psychedelischer Chicha, sowie südamerikanisch Songs, die einfach nur gut sind. In ihren Eigenkompositionen kommen all diese Einflüsse zusammen, so dass jeder garantiert abrocken kann, auch wenn er kein Meister des Salsa-Tanzes ist.

Eintritt: frei

Wo? Parkbühne Geyserhaus, Kleiststraße 52, 04157 Leipzig
Wann? Dienstag, 30. Oktober 2018; ab 16 Uhr

Gruselige und spannende Experimente gibt es in der Mitmach-Ausstellung Inspirata. Quelle: PF/Inspirata

Inspirata Mitmach-Ausstellung

Zur Einstimmung auf das Halloween-Fest lädt die Mitmach-Ausstellung Inspirata am Dienstag, den 30. Oktober 2018, ab 18 Uhr zu einem spannenden Gruselabend ein. Die Besucher können sich auf besondere Experimente in unheimlicher Umgebung, spannende Gespenstergeschichten in der schiefen Hütte und gruselige Rundgänge durch die vergeisterte Ausstellung freuen.
Gebastelt werden zudem kleine Halloween-Geschenke aus Papier. Und ganz nebenbei wird man entdecken, dass das Falten von Papier viel mit Mathematik zu tun hat.
Selbstverständlich stehen den neugierigen und wissbegierigen Besuchern alle Bereiche der Ausstellung zum gemeinsamen Knobeln und Experimentieren offen. Rund 200 Mitmach-Exponate aus den Bereichen Mathematik und Naturwissenschaften warten darauf, von Kindern und Erwachsenen erkundet zu werden.

Eintritt: Erwachsene 5 Euro, Kinder 3,50 Euro; Kostümierte Besucher zahlen jeweils die Hälfte.

Wo? Inspirata, Deutscher Platz 4, 04103 Leipzig (Eingang G, 3. Etage)
Wann? 18 bis 22 Uhr

Schaurige Ton- und Lichteffekte verwandeln den Bergzoo Halle in einen Gruselzoo. Quelle: Bergzoo Halle

Bergzoo Halle

Traditionell am Vorabend des eigentlichen Halloweens, nämlich am Dienstag, den 30. Oktober 2018, wird im Bergzoo Halle ein Gruselspektakel gefeiert. Dann präsentiert der Reilsberg „Die große Halloweennacht“. Die Besucher werden in eine magische Welt entführt - eine aufwendige Dekoration, stimmungsvolle Ton- und Lichteffekte sowie allerlei gruselige Gestalten sorgen für das richtige Ambiente.
Für die kleineren Besucher rollt der Geister-Express durch die Kolonnaden und diese können anschließend an süßen „Spinnweben“ naschen oder sich unter den geschickten Händen der Maskenbilder in kleine Geister verwandeln.
Wer sich trotz Grusel zielsicher fühlt kann versuchen die „Bälle des Schreckens“ Monstern in den Rachen zu werfen oder an der „Wand der Verzweiflung“ seine Grusel-Belastbarkeit unter Beweis stellen. Eine spezielle Fütterung der Großkatzen, Seebären und anderer Zoobewohner, welche passend zum Thema in Szene gesetzt werden, runden das schaurige Erlebnis ab.
Das Highlight des Abends ist die große Bühnenfeuershow mit den „Freaks on Fire“, eine spektakuläre Inszenierung aus der Dimension der Zwischenwelt, ein gruselig-schöner und adrenalingeladener Mix aus Feuerartistik und Pyroeffekten, der Gänsehaut verspricht.

Eintritt: Abendkasse - Erwachsene 15 Euro; Kinder und Jugendliche von 4 bis 17 Jahren 10 Euro; Kinder und Jugendliche von 4 bis 17 Jahren 5 Euro

Wo? Bergzoo Halle, Reilstr. 57, 06114 Halle (Saale)
Wann? Dienstag, 30. Oktober 2018; ab 18 Uhr

Tierpark Eilenburg

Wer hat keine Angst im dunklen Park? Wer traut sich in den schaurigen Pavillon? Wer bewältigt den Gruselpfad? Der Tierpark Eilenburg lädt am Dienstag, den 30. Oktober 2018, und am Mittwoch, den 31. Oktober 2018, zur großen Halloweenparty. Hier geben sich allerhand skurile Gestalten ein Stelldichein - Riesenhexe Ambrosia ist im Anmarsch, Goliath ist am Schmiedefeuer dabei und allerlei Teufel und Engel treiben ihr Unwesen. Parkeisenbahn, Gruseltunnel und Karussell sorgen für jede Menge Spaß.

Eintritt: Erwachsene 4 Euro, Ermäßigte 2 Euro

Wo? Tierpark Eilenburg, Stadtpark 3, 04838 Eilenburg
Wann? Dienstag, 30. Oktober 2018, und Mittwoch, 31. Oktober 2018; jeweils ab 16 Uhr

Auch die Ameisenbären feiern in diesem Jahr im Zoo Leipzig Halloween. Quelle: Zoo Leipzig

Zoo Leipzig

Kürbisalarm, Feuershow und Maskenball – das Halloween-Spektakel am Mittwoch, den 31. Oktober 2018, im Zoo Leipzig lässt die Herzen aller Gruselfans höherschlagen. Von 10 bis 20 Uhr erwartet ein tagesfüllendes Programm mit zahlreichen Bühnenauftritten, Mitmach- und Bastelaktionen sowie eine beeindruckende Feuershow die kleinen und großen Halloweenfans. Überall im Zoo werden sich Kürbisse und farbenfroh gestaltete Halloween-Dekoration finden. Ein mitreißendes Bühnenprogramm und thematisch passende Bastel- sowie Schminkstationen werden zusätzlich für ein besonderes Flair im Zoo sorgen.
Abschließender Höhepunkt ist die Feuershow um 19.30 Uhr im Konzertgarten.

Eintritt: Erwachsene 21 Euro, Kinder und Jugendliche von 6 bis 16 Jahren 13 Euro. Junge Zoobesucher bis 16 Jahre im Kostüm erhalten an diesem Tag kostenfreien Eintritt!

Wo? Zoo Leipzig, Pfaffendorfer Straße 29, 04105 Leipzig
Wann? Mittwoch, 31. Oktober 2018; 10 bis 20 Uhr

Kees'scher Park

Am Mittwoch, den 31. Oktober 2018, werden im Kees'schen Park die bunten Seiten des Herbstes gefeiert. Das Café Brot & Kees lädt zum Herbstfest ein. Beim Kürbis-Schnitzen und Lampion-Basteln haben nicht nur kleine Gäste ihren Spaß. Frau Holle lädt zu Märchenrunden durch den Park ein. Spannend wird es bei der Zaubershow mit KLADIX. Bei Einbruch der Dunkelheit werden die Feuerschalen entzündet und es gibt einen Lampionumzug mit Akkordeonbegleitung durch den Park. 

Eintritt: frei, für einige Aktivitäten wird ein Unkostenbeitrag fällig

Wo? Brot & Kees, Kees'scher Park 1, 04416 Markkleeberg
Wann? Mittwoch, 31. Oktober 2018, 14 bis 18 Uhr

Der Burggeist Arx von Scharfenstein und Geisterfrau Silva vom Schloss Lichtenwalde erwarten die Besucher zum Geister-Spuk. Quelle: Andreas Seidel

Burg Scharfenstein

Beim großen „GEISTER-SPUK“ am Mittwoch, den 31. Oktober 2018, wird es wieder gespenstisch auf der mittelalterlichen Burg Scharfenstein. Von 13.30 bis 17.30 Uhr lädt Arx von Scharfenstein, der burgansässige Geist, alle kleinen und großen Gruselbegeisterten ein, sich das gespenstische Treiben anzuschauen und natürlich auch selbst aktiv zu werden. 
Auf dem Burghof sorgt Zipanos Geister-Gaukelei für schaurig schöne Momente. Gleich nebenan am Feuertopf laden Mitmach-Musik und Moritaten zu ausgelassener Stimmung ein. Im Burgsaal wartet Jolanda, die so einige gruselige Geschichten zu erzählen weiß.
Damit alle kleinen Geister dafür perfekt ausgerüstet sind, gibt es passende Schminkaktionen und die Möglichkeit zur Gestaltung eigener Gespenster-Umhänge (bitte eigenes Bettlaken mitbringen). Ganz Mutige können das „Grusel-Diplom“ absolvieren oder sich an Spinnen- und Fledermaus-Basteleien versuchen.
Wer bei all den unheimlichen Aktionen hungrig geworden ist, wird mit süßen Waffeln, Zaubertränken und Würmerspießen bestens versorgt.
Wenn es dunkel wird, brechen um 17.30 Uhr alle gemeinsam zu einem Fackelumzug auf. Fackeln können vor Ort erworben werden. Kleine Geister dürfen gerne Lampions mitbringen, um die Dunkelheit zu vertreiben.

Eintritt: 5 Euro (Kinder bis 4 Jahre frei)

Wo? Burg Scharfenstein, Schloßberg 1, 09430 Drebach OT Scharfenstein
Wann? Mittwoch, 31. Oktober 2018; 13.30 bis 17.30 Uhr

Freizeitpark Belantis

Geheimnisvolle Expeditionen ins Innere der Pyramide, blutrünstige Zombies oder schaurige Märchenfiguren – Gruselfreunde kommen am Mittwoch, den 31. Oktober 2018, im Freizeitpark Belantis von 10 bis 20 Uhr auf ihre Kosten. In einer Herbstkulisse aus Kürbissen, Äpfeln, Laub, Maisstauden und Strohballen treiben bizarre Gäste wie Geister, Vampire und Hexen ihr Unwesen.
Die jüngeren Gäste können sich mithilfe von Schminkutensilien selbst in Zombies, Vampire oder Geister verwandeln.
Im Märchenlabyrinth (für Kinder ab sechs Jahre) treiben bösartige Figuren aus bekannten Kindergeschichten ihr Unwesen und versuchen, den Kindern einen ordentlichen Schrecken einzujagen. Außerdem versprechen die Greifvogel-Flug-Show und die Feuershow gruselig-bunte Unterhaltung. Zum Tagesabschluss lässt ein schillerndes Feuerwerk den Himmel über den Achterbahnen farbenfroh erleuchten.

Eintritt: ab 29,50 Euro (Online-Ticket)

Wo? Belantis, Zur Weißen Mark 1, 04249 Leipzig
Wann? Mittwoch, 31. Oktober 2018; 10 bis 20 Uhr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer kennt sie nicht, die Schlümpfe? Die kleinen blauen Wesen mit meistens weißer Zipfelmütze gibt es schon seit 60 Jahren. Schlümpfe-Erfinder Peyo widmete sein Leben der Kreation dieser Comic-Figuren. Neue Abenteuer der beliebten Gesellen sind in der Mache.

22.10.2018

Seit 1987 gibt es die Holzmanufaktur Liebe, am Sonntag durften Interessierte den Holzspielzeugmachern über die Schulter schauen. Den ganzen Tag über zeigten sie, wie aus einem Baumstamm ein Miniatur-Spielzeug im Maßstab 1:12 entsteht.

22.10.2018

Vor zehn Tagen hat Familie Busch aus Seifhennersdorf erfahren, dass ihr fünfjähriger Sohn Evin Krebs hat. Weil sie fest an Evins Zukunft glauben, bei der Betreuung aber an finanzielle Grenzen stoßen, bitten die Eltern um Spenden.

21.10.2018