Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
1. Mai: 20.000 Menschen beteiligen sich an Kundgebungen für gerechte Löhne in Sachsen

1. Mai: 20.000 Menschen beteiligen sich an Kundgebungen für gerechte Löhne in Sachsen

Rund 20.000 Menschen haben sich nach Angaben des DGB an den Maikundgebungen der Gewerkschaften in Sachsen beteiligt. Im Mittelpunkt stand die Forderung nach einem gesetzlichen Mindestlohn in Deutschland, auch vor dem Hintergrund der seit Sonntag geltenden Öffnung des Arbeitsmarktes für Menschen aus Osteuropa.

Voriger Artikel
Mit lautem Tuten Richtung Pillnitz und zurück – Die Dampferparade ist zurück in Dresden
Nächster Artikel
Sächsischer CDU-Landesverband plädiert für behutsamen Atomausstieg

IG-BCE-Vize Ulrich Freese spricht während der Kundgebung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) am 1. Mai 2011 auf dem Leipziger Augustusplatz.

Quelle: André Kempner

Dresden. Gewerkschaftvertreter warnten vor Dumpinglöhnen. Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) dagegen versuchte zu beruhigen. Er sehe keine  Gefahr für Sachsen, sagte er MDR Info.

Die DGB-Landesvorsitzende Iris Kloppich forderte auf der Mai- Kundgebung in Dresden, der Schutz vor Lohndumping müsse besser werden. „Der 1. Mai mit voller Arbeitnehmerfreizügigkeit hätte dies verlangt, aber Deutschland hat sieben Jahre Vorbereitungszeit ungenutzt verstreichen lassen“, kritisierte sie das Fehlen eines gesetzlichen Mindestlohns. „Wir Gewerkschaften werden also weiter für gute Tarifverträge und faire Löhne kämpfen.“

Auch der Verdi-Vorsitzende Frank Bsirske verlangte in Zwickau nachdrücklich die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohnes. Angesichts der vollen Arbeitnehmerfreizügigkeit sei dies notwendiger denn je. Es müsse verhindert werden, dass die erweiterte Freizügigkeit in der EU für Lohndumping missbraucht werde. Zudem dürfe Leiharbeit nicht als Instrument für Lohndrückerei herhalten, sagte er nach Angaben einer Sprecherin. Gleicher Lohn für gleiche Arbeit vom ersten Tag an sei ein Gebot der Stunde.

Regierungschef Tillich sieht das mit Blick auf die Öffnung des Arbeitsmarktes gegeben: „Denn die Arbeitnehmer, die seit heute auf dem deutschen Arbeitsmarkt tätig werden können, werden mit Sicherheit unter den gleichen Bedingungen wie ihre deutschen Kollegen tätig sein.“ Er könne sich keinen Betriebsrat und keine Gewerkschaft vorstellen, die duldeten, dass es in einem Betrieb zwei verschiedenen Gehaltsklassen gebe - eine für die sächsischen und eine für die tschechischen oder polnischen Arbeitnehmer.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr