Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
2500 Menschen protestieren Hand in Hand gegen rechten Aufmarsch

Sachsen-Anhalt 2500 Menschen protestieren Hand in Hand gegen rechten Aufmarsch

Unter dem Motto „Bunt statt Braun“ haben die Menschen in Dessau-Roßlau gegen einem Aufmarsch von rund 130 Neonazis protestiert. Hand in Hand. Die Polizei zeigte deutlich Präsenz.

Demonstration gegen Neonazi-Aufmarsch in Dessau

Quelle: dpa

Dessau. Rund 2500 Menschen haben in Dessau-Roßlau gegen Rechtsextremismus protestiert. Hand in Hand bildeten sie am Samstag eine Menschenkette zugleich als Zeichen von Weltoffenheit und Toleranz in der Stadt. Bis zum Abend gab es zahlreiche Veranstaltungen unter dem Motto „Bunt statt Braun“. Anlass war ein Aufmarsch von rund 130 Neonazis.

Die Polizei aus Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern war mit einem Großaufgebot im Einsatz, darunter auch eine Reiterstaffel. In der Stadt sei es friedlich geblieben, teilte ein Sprecher am Sonntag mit.

Zum Protest gegen Rechtsextremismus hatte das Netzwerk „Gelebte Demokratie“ aufgerufen. Dessau-Roßlau sei eine weltoffene Stadt. Nazis hätten hier keinen Platz, sagte ein Sprecher. Auf Transparenten war unter anderem zu lesen: „Wir sind offen.bunt.anders und für Toleranz und gegen Krieg“. Vor dem Dessauer Bauhaus war in großen Buchstaben mit bunter Gehweg-Kreide der Protest gegen den rechten Aufmarsch gezeichnet worden, der auch an der weltbekannten Design- und Architekturschmiede vorbeizog.

Anlass des rechten Aufmarsches war der Jahrestag der Zerstörung der Stadt im Zweiten Weltkrieg. Am 7. März 1945 gegen 21.45 Uhr hatte ein Bombenangriff der Alliierten Dessau zu 80 Prozent in Schutt und Asche gelegt. Nach Angaben von Historikern kamen dabei viele Menschen ums Leben. Rechtsextreme missbrauchen das historische Datum für ihre Propaganda und seit Jahren auch für Aufmärsche.

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr