Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
28-jähriger Dresdner muss für Fanschal-Raub fast ins Gefängnis

28-jähriger Dresdner muss für Fanschal-Raub fast ins Gefängnis

Die 3. Strafkammer des Landgerichts Dresden unter Vorsitz von Joachim Kubista hat den 28-jährigen gelernten Gärtner Jens G. wegen besonders schweren Raub zu einem Jahr und zehn Monaten Gefängnis auf Bewährung verurteilt.

Dresden. Der Angeklagte hatte nach dem Heimspiel von Dynamo Dresden gegen Erzgebirge Aue am 22. August 2009 am Hauptbahnhof einem Fan aus dem Erzgebirge den Schal entrissen. Jens G. muss als Bewährungsauflage 2000 Euro an das Opfer zählen.

Der Gärtner gestand die Anklagevorwürfe im Wesentlichen. Er hat bereits seit Oktober 2008 Stadionverbot bei Dynamo Dresden, weil er an der Randale nach dem Sachsenpokalspiel Dynamo Dresden II gegen Lokomotive Leipzig beteiligt war. Im August 2009 habe er Freunde zum Spiel begleitet und sich während der Partie im Umfeld des Stadions aufgehalten, erklärte Jens G. Nach dem 3.-Heimsieg sei er mit seinen Freunden zum Hauptbahnhof gegangen, um die Abreise der Auer Fans zu beobachten. Dort umringten rund 15 Dresdner das spätere Opfer und brüllten: „Schal raus!" Dazu wurde der Auer von einem besonders aggressiven Dresdner mit einer abgebrochenen Bierflasche bedroht und in den Rücken getreten. Als sich der Auer vor Schmerzen krümmte, entriss ihm Jens G. den Schal. Eine Zivilstreife der Polizei beobachtete das Geschehen und nahm den Gärtner später fest. Glück für Jens G.: Die Kammer nahm wegen des geringen Werts der Beute einen minderschweren Fall des schweren Raubes an. Dadurch betrug die Mindeststrafe nicht fünf Jahre Haft, sondern es war noch eine Bewährungsstrafe möglich. Der Mittäter, der den Auer in den Rücken getreten hat, muss sich demnächst vor einem Jugendschöffengericht am Amtsgerichts Dresden verantworten.

Thomas Hartwig

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr