Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
33-Jähriger wegen heimtückischen Mordes an Dresdner Gymnasiastin angeklagt

33-Jähriger wegen heimtückischen Mordes an Dresdner Gymnasiastin angeklagt

Die vor acht Monaten getötete Dresdner Gymnasiastin Susanna ist erdrosselt worden. Das geht aus dem Obduktionsprotokoll hervor, das Richterin Birgit Wiegand zum Auftakt des Mordprozesses gegen einen 33-jährigen Pakistaner Syed R.

Dresden. am Freitag im Landgericht Dresden verlas. „Sie sind schuldig, heimtückisch einen Menschen getötet zu haben“, sagte der Staatsanwalt nach Verlesung der Anklage. Danach soll der Asylbewerber die 18-Jährige am Morgen des 15. Dezember 2009 mit einem Nudelholz geschlagen, dann mit einem Telefonkabel gewürgt und zuletzt mit ihrem Schal zu Tode gedrosselt haben. Er sitzt derzeit in Untersuchungshaft. Die Dresdnerin war die Freundin des Asylbewerbers, der in einem städtischen Wohnheim in der Johannstadt lebte. Bei einem Besuch des Mädchens in der Wohnung in einem Plattenbau an der Florian-Geyer-Straße soll er die 18-Jährige umgebracht haben. Die Schwurgerichtskammer unter Vorsitz von Richterin Birgit Wiegand hat acht Verhandlungstage für den Prozess gegen den Pakistaner angesetzt. R. schweigt bisher zu den Vorwürfen. „Er hat sich im Ermittlungsverfahren nicht zur Sache geäußert", teilte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft mit. Das Gericht hat 22 Zeugen geladen. Sie sollen helfen, die Hintergründe der Tat und der Beziehung zwischen dem Opfer und dem Angeklagten zu klären. Susanna H. war am 16. Dezember 2009 im Zimmer ihres Freundes gefunden worden. Der mutmaßliche Täter setzte sich damals ab, die Polizei musste mehrere Tage nach ihm suchen und war ihm dabei nach eigenen Angaben immer wieder dicht auf den Fersen. Doch Syed R. entkam den Beamten immer wieder. Er wurde schließlich im französischen Calais gefasst und später nach Deutschland überstellt.

cs / dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr