Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
377 Hausarztpraxen in Sachsen verwaist - Versorgung auf dem Land immer schwieriger

377 Hausarztpraxen in Sachsen verwaist - Versorgung auf dem Land immer schwieriger

In Sachsen fehlen derzeit 377 Hausärzte. Trotz steigender Arztzahlen sei die Versorgung vor allem auf dem Lande zunehmend schwieriger, sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums in Dresden.

Voriger Artikel
Stanislaw Tillich und Wirtschaftsminister Machnig kritisieren Euro-Krisenmanagement
Nächster Artikel
Lotsen erscheinen im Tower - Flugverkehr in Leipzig und Dresden nach Plan

Trotz steigender Arztzahlen wird die medizinische Versorgung in Sachsen vor allem auf dem Lande zunehmend schwieriger.

Quelle: dpa

Dresden. Gründe seien die demografische Entwicklung, das hohe Durchschnittsalter der noch praktizierenden Mediziner und fehlender Nachwuchs. Im Kreis Torgau-Oschatz und dem Mittleren Erzgebirgskreis drohe sogar die Unterversorgung im hausärztlichen Bereich. Dort fehlten allein 17 beziehungsweise 12 Landärzte. Gefährdet sei die Versorgung auch in den Gebieten Hartha, Roßwein, Grünhainichen, Lengefeld, Wolkenstein und Beilrode.

Freistaat, Kassenärztliche Vereinigung und Krankenkassen fördern die Ansiedlung von Landärzten mit Studienbeihilfen. Zudem werden Investitionen bei der Gründung oder Übernahme einer Praxis mit bis zum 100 000 Euro Zuschuss gefördert. Allein für Torgau-Oschatz wurden so 17 Hausärzte gewonnen. „Ohne das Programm wäre das Loch noch tiefer“, sagte der Ministeriumssprecher. Zudem erhalten derzeit 34 Studenten über maximal vier Jahre hinweg monatlich zwischen 300 und 600 Euro. Sie haben sich im Gegenzug vertraglich verpflichtet, nach Abschluss der Facharztausbildung für eine bestimmte Zeit in einem unterversorgten Gebiet zu praktizieren.

Die Zahl der Ärzte in Sachsen war 2010 weiter gestiegen. Nach der Statistik der Landesärztekammer arbeiteten am Jahresende landesweit rund 21 000 Mediziner und damit knapp 600 mehr als im Vorjahr. Der Bedarf an medizinischen Leistungen nimmt aber durch den wachsenden Anteil Älterer an der Bevölkerung zu.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr