Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
700 Post-Mitarbeiter in Mitteldeutschland streiken - Zustellungen am Samstag

700 Post-Mitarbeiter in Mitteldeutschland streiken - Zustellungen am Samstag

In Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen haben viele Ostersendungen ihren Empfänger nicht erreicht. 700 Post-Mitarbeiter in den drei Ländern beteiligten sich am Donnerstag an einem bundesweiten Warnstreik, wie Andreas Wiedemann von der Gewerkschaft Verdi in Leipzig sagte.

Voriger Artikel
Tarifabschluss für Beamte würde Sachsen 115 Millionen Euro kosten
Nächster Artikel
Grüne verlangen Datenschutzbericht wegen Handybeschlagnahmung nach Spontandemo

(Archivbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Bereits am Vortag hatten Brief- und Paketzusteller in Deutschland die Arbeit niedergelegt.

In Sachsen waren am Donnerstag zehn Städte betroffen, so Dresden, Leipzig und Plauen. In Sachsen-Anhalt beteiligten sich Post-Mitarbeiter in sieben Städten, darunter Bernburg, Köthen, Jessen und Stendal. In Thüringen gab es Ausstände in Apolda, Bad Berka und Erfurt.  Unterdessen teilte Verdi mit, im Tarifkonflikt mit der Deutschen Post die Warnstreiks bis zum 14. April auszusetzen. Dann sei der nächste Verhandlungstermin mit dem Post-Management.

Verdi fordert für die bundesweit 140.000 tariflich bezahlten Post-Mitarbeiter Arbeitszeitverkürzungen von 38,5 auf 36 Wochenstunden bei vollem Lohnausgleich. Außerdem will sie die Ausgliederung von Beschäftigten in Regionalgesellschaften mit geringerer Bezahlung verhindern. Das Post-Management hatte verschiedene Ideen zur Verkürzung und Flexibilisierung von Arbeitszeiten vorgelegt, aber die Frage des Lohnausgleichs ausgeklammert.

Insgesamt folgten laut Verdi am Donnerstag 10.000 Zusteller dem Aufruf der Gewerkschaft zu Warnstreiks. Nach Angaben der Post fiel die Streikbeteiligung mit ihr zufolge 5000 Teilnehmern allerdings niedriger aus als am Vortag. Insgesamt seien 4,8 Millionen Briefe und 240.000 Pakete liegen gelieben. Sie würden noch an diesem Samstag zugestellt.

lvz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr