Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
80-Seelen-Dorf im Leipziger Land ist einer der schönsten Urlaubsorte Sachsens

80-Seelen-Dorf im Leipziger Land ist einer der schönsten Urlaubsorte Sachsens

Beim Thema Urlaub in Sachsen denken viele an Städtereisen in die Metropolen Dresden und Leipzig oder an Wandertouren in der Sächsischen Schweiz. Das soll sich künftig ändern: Mit einem neuen Projekt will der Freistaat mehr Touristen in ländliche Regionen locken und prämierte deshalb jetzt 14 Orte beim Wettbewerb „Urlaub in Sachsens Dörfern“.

Voriger Artikel
GEW: Zeit der Abwehrkämpfe ist nicht vorbei
Nächster Artikel
Auf Wunsch des Papstes: Bischof Reinelt bleibt im Amt

Urlaub auf dem Dorf: Höfgen bei Grimma (Kreis Leipziger Land) soll mit der Unterstützung des Freistaats künftig mehr Touristen anlocken.

Quelle: PR

Dresden/Leipzig. Auch ein 80-Seelen-Dorf aus dem Leipziger Land ist darunter: Höfgen bei Grimma hofft, durch die Auszeichnung künftig zahlreiche neue Besucher anzulocken.

„Wir freuen uns riesig über die Entscheidung, weil wir wissen, dass der Ort sehr viel zu bieten hat“, sagte Sebastian Bachran von der Stadtverwaltung Grimma am Montag gegenüber LVZ-Online. Rund 300.000 Gäste zählte die kleine Gemeinde im Sächsischen Burgen- und Heideland – dem größten Tourismusgebiet des Freistaats – im vergangenen Jahr. Vor allem als „Dorf der Sinne“ will sich der jahrhundertealte Ort an der Mulde einen Namen machen. So gibt es in und um Höfgen, das vor allem durch die Mulde-Schifffahrt seit mehr als 200 Jahren ein beliebtes Ausflugsziel ist, verschiedene Klanginstallationen, Skultpurenparks und Sinnes-Radwege, die die Natur hautnah erlebbar machen. Im Sommer komme ein Sinnes- und Erlebnisgarten für Kinder und Erwachsene hinzu, kündigte Bachran bereits an.

php150b35e974201104041701.jpg

Dresden/Leipzig. Beim Thema Urlaub in Sachsen denken viele an Städtereisen nach Dresden und Leipzig oder an Wandertouren in der Sächsischen Schweiz. Das soll sich künftig ändern: Mit einem neuen Projekt will der Freistaat mehr Touristen in ländliche Regionen locken und prämierte deshalb jetzt 14 Orte beim Wettbewerb „Urlaub in Sachsens Dörfern“. Auch ein 80-Seelen-Dorf aus dem Leipziger Land ist dabei.

Zur Bildergalerie

Ruhe und Abgeschiedenheit in Verbindung mit vielfältigen Kultur- und Freizeitmöglichkeiten – das zeichnet Höfgen als Urlaubsziel aus. So ist neben Radfahren auch Klettern, Wandern oder Kanufahren in der Umgebung möglich, hebt Bachran, der für das Tourismusmarketing des Orts verantwortlich ist, die Vorzüge hervor. Deshalb sei Höfgen, in dem alle Häuser unter Denkmalschutz stehen, vor allem für Familien sehr reizvoll – aber auch für Kunst- und Kulturliebhaber. In der Denkmalschmiede, dem touristischen Zentrum der Gemeinde, finden ganzjährig Ausstellungen, Lesungen, Konzerte und Festivals statt.

„Natürlich lebt man nicht nur von der Region allein, wir werben auch verstärkt um Besucher, die von weiter her zu uns kommen“, erklärt Kristina Bahr, die künstlerische Leiterin der Einrichtung. Sie denkt, dass durch die Auszeichnung mehr Besucher über Sachsens Ländergrenzen hinaus auf das „besondere Fleckchen Erde“, wie Bach es nennt, aufmerksam werden könnten. Es sei wichtig, die Aufmerksamkeit der Touristen auch auf die ländliche Region zu lenken, um neue Ideen zu fördern. „Wir beziehen zum Beispiel die Landschaft stark in unsere Arbeit mit ein und veranstalten viele Ausstellungen in freier Natur. Das unterscheidet uns von anderen“, hebt sie hervor.

phpX3PtE720110404165107.jpg

Viele Aktivitäten der Dorfschmiede Höfgen, wie das traditionelle Lämmerfest am 1. Mai, finden in freier Natur statt.

Quelle: PR

„Ich bin mir sicher, dass in unseren Dörfern enormes touristisches Potential vorhanden ist“, hatte Sachsens Umweltminister Frank Kupfer (CDU) am Morgen bei der Preisverleihung erklärt. „Auch das Land, also Kleinstädte und Dörfer, sind neben den großen Städten eine Reise wert. Bauwerke, Brauchtum, Handwerkstradition sowie innovative Ideen für ein modernes Leben auf dem Land – all das können wir den Besuchern zeigen“, so der Minister.

Insgesamt 14 Orte und Ortsteile in Sachsen dürfen künftig die der Plakette "Sachsens Dörfer – Land. Leute. Lebensart." tragen. Dazu gehören neben Höfgen Diesbar-Seußlitz und Zabeltitz (Landkreis Meißen), Frohnau und Seiffen (Erzgebirgskreis), Morgenröthe-Rautenkranz (Vogtlandkreis), Schwarzkollm, Nebelschütz, Rammenau und Guttau/Wartha (Landkreis Bautzen), Schleife, Obercunnersdorf und Oybin/Lückendorf (Landkreis Görlitz) sowie Hinterhermsdorf (Landkreis Sächsische Schweiz/Osterzgebirge).

Die Auszeichnung beinhaltet neben der Plakette auch eine Förderung im Wert von rund 50.000 Euro, die für zusätzliche Werbung und Fotokampagnen eingesetzt werden soll. Bachran ist überzeugt, den Tourismus in der Region Grimma damit weiter ankurbeln zu können, bleibt aber trotzdem bescheiden: „Unser Ziel ist weiter auf sanften Tourismus zu setzen. Wir erwarten keine Besucherströme, denn das ist auch gar nicht gewollt.“

Robert Nößler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr