Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ab Mai wieder freie Fahrt auf wildem Wasser - Saisoneröffnung im Kanupark Markkleeberg

Ab Mai wieder freie Fahrt auf wildem Wasser - Saisoneröffnung im Kanupark Markkleeberg

Noch neun Tage, dann startet der Kanupark in seine vierte Saison. Wie in den Vorjahren dürfen sich kleine und große Besucher am Eröffnungswochenende 1./2. Mai auf zahlreiche Angebote zu Wasser, zu Lande – und dank des in direkter Nachbarschaft stattfindenden dritten Neuseenland Ballon- und Drachenfestes auch in der Luft freuen.

Voriger Artikel
Linke und Grüne beantragen Müll-Untersuchungsausschuss
Nächster Artikel
Gewerkschaft: 1500 Stellen bei der sächsischen Polizei sollen wegfallen

Kanut Jan Benzien beim Trainingsauftakt im Kanupark Markkleeberg.

Quelle: Wolfgang Zeyen

Markkleeberg. „Das Interesse am Kanupark ist ungebrochen. Die Anlage ist zum Aushängeschild für unsere Stadt und die ganze Region geworden“, konstatierte Oberbürgermeister Bernd Klose (SPD) gestern Vormittag beim Pressetermin am Markkleeberger See. Damit das so bleibt, wurde in den vergangenen Monaten einiges getan. Allein rund 300 000 Euro investierte die Kommune in neue Umkleidemöglichkeiten (die LVZ berichtete). Bei 18 350 Freizeitsportlern in der Saison 2009 hatten die sich laut Klose „zum Flaschenhals“ entwickelt. Ihre erste Bewährungsprobe steht nun mit der großen Saisoneröffnungsparty an.

phpa52eb9c942201004201512.jpg

Markkleeberg. Noch neun Tage, dann startet der Kanupark in seine vierte Saison. Wie in den Vorjahren dürfen sich kleine und große Besucher am Eröffnungswochenende 1./2. Mai auf zahlreiche Angebote zu Wasser, zu Lande – und dank des in direkter Nachbarschaft stattfindenden dritten Neuseenland Ballon- und Drachenfestes auch in der Luft freuen.

Zur Bildergalerie

Los geht diese am 1. Mai um 14 Uhr mit dem „Media-Cup 2010“ – einem Schau-Wettkampf für Medienvertreter. Wer die Faszination Wildwasser selbst erleben möchte, hat dazu ab 15 Uhr die Möglichkeit. „Für fünf Euro kann jeder beim Schnupper-Rafting teilnehmen oder für 15 Euro die Kajak-Schule besuchen“, erklärte Sport- und Tourismusmanager Christoph Kirsten, der ganz nebenbei Lust auf Single- und Duo-Kajak-Fahrten sowie die Neuauflage des Hydrospeed machte. Darüber hinaus können Gäste den Segway-Parcours kennen lernen oder auf dem See im Mietboot eine Runde drehen. Der Eintritt in den Kanupark ist übrigens an beiden Tagen frei.

phpmbqizp20100421181114.jpg

2. Neuseenland Ballontreffen & Drachenfest in Markkleeberg. Start des Heißluftballone am Markkleeberger See.

Quelle: André Kempner

Das Gleiche gilt für die dritte Auflage des Neuseenland Ballon- und Drachenfestes, das zum zweiten Mal am Markkleeberger See über die Bühne geht, aber schon am 30. April beginnt. „20 Heißluftballone, ein Luftschiff, acht Modellballone und mehr als 40 Drachen sind bislang angemeldet. Zudem gibt es eine Drachenshow am Freitag, das Ballonglühen am Samstagabend und natürlich ein buntes Rahmenprogramm“, verkündeten Veranstalter André Friedrich und Drachfestorganisator Frank Uhlig. Damit die Suche nach einem Parkplatz nicht den Spaß für die ganze Familie verdirbt, wird es zwischen 14 und 24 Uhr einen Bus-Shuttle geben, der ab der Endstelle Straßenbahnlinie 9 am Schillerplatz über den Park- und Ride-Parkplatz bei Globus zum Kanupark verkehrt. Pro Nase kostet er einen Euro.

Doch auch nach dem Saisonstart erwartet Besucher bis zum 10. Oktober eine abwechslungsreiche Saison am Markkleeberger See. Darunter zählen sportliche Höhepunkte wie der Markkleeberger Seelauf am 30. Mai, der Fis-Rollski-Weltcup vom 18. bis 20. Juni und der Südraum-Marathon am 11. September oder für Kulturfans das Mittsommernachtskonzert mit dem Westsächsischen Symphonieorchester am 19. Juni.

uw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr