Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
AfD verliert nach Höcke-Rede Großspender

Auftritt kostet 100.000 Euro AfD verliert nach Höcke-Rede Großspender

Die umstrittene Rede von Björn Höcke in Dresden hat für die AfD finanzielle Folgen. Die Partei verlor zwei Großspender, wie Generalsekretär Uwe Wurlitzer sagte. „Insgesamt kostet uns diese Veranstaltung deutlich über 100.000 Euro.“

Nach der umstrittenen Dresdner Rede des Thüringer AfD-Vorsitzenden Björn Höcke hat die Partei mehrere Großspender verloren.

Quelle: dpa

Dresden/Cottbus. Nach der umstrittenen Dresdner Rede des Thüringer AfD-Vorsitzenden Björn Höcke hat die Partei mehrere Großspender verloren. Das berichtet die „Lausitzer Rundschau“ (Mittwoch). „Insgesamt kostet uns diese Veranstaltung deutlich über 100.000 Euro“, sagte Generalsekretär Uwe Wurlitzer demnach am Dienstag bei einer Parteiveranstaltung in Oschatz (Kreis Nordsachsen) mit Blick auf den Dresdner Höcke-Auftritt.

Die Summe fehlt jetzt für den Bundestagswahlkampf. Bei ihrem Landesparteitag in Klipphausen Ende Januar hatte die sächsische AfD ein Wahlkampfbudget von 600.000 Euro festgesetzt.

Wurlitzer habe Höcke auf der Parteiveranstaltung scharf kritisiert, heißt es in dem Bericht weiter. Es sei „entsetzlich, dass der Björn in unserer 1000-jährigen Geschichte immer nur diese zwölf Jahre thematisiert“, habe Wurlitzer in Anspielung auf die Zeit des Nationalsozialismus in Deutschland gesagt. Zudem fürchte der Generalsekretär der sächsischen AfD nun um Wählerstimmen in den westlichen Bundesländern.

Höcke hatte im Januar offensichtlich mit Blick auf das Holocaust-Mahnmal in Berlin gesagt: „Wir Deutschen, also unser Volk, sind das einzige Volk der Welt, das sich ein Denkmal der Schande in das Herz seiner Hauptstadt gepflanzt hat.“ Er erntete damals empörte Reaktionen, die er später als „bösartige und bewusst verleumdende Interpretationen“ zurückwies.

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr