Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Agrarflächen werden auch in Sachsen knapp - Preise für Ackerland steigen weiter

Agrarflächen werden auch in Sachsen knapp - Preise für Ackerland steigen weiter

Landwirte in Deutschland müssen sich auf weiter steigende Bodenpreise einstellen. Die Beträge, die für Acker- und Grünland bezahlt werden müssen, gehen nach Ansicht der bundeseigenen Gesellschaft BVVG in den kommenden Jahren weiter nach oben.

Voriger Artikel
Bislang zwei Interessenten aus Tschechien für Vattenfall-Braunkohlesparte
Nächster Artikel
Sächsische Landesregierung will Unterbringung von Asylbewerbern besser steuern

Die Ackerfläche in Deutschland nimmt ab. Im Osten werden Flächen, die früher dem Staat und damit der Allgemeinheit gehörten an private Besitzer verkauft.

Quelle: dpa

Leipzig. Der Anstieg werde sicher moderat sein, sagte der Leiter der BVVG-Niederlassung Sachsen, Markus Meyer, am Dienstag. Mit fallenden Preisen rechne er aber keinesfalls.

Die Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH privatisiert in den ostdeutschen Ländern ehemals volkseigene Agrarflächen. Zwar sei in Sachsen 2014 der Hektarpreis mit durchschnittlich 14.021 Euro im Jahresvergleich stabil geblieben. Allerdings seien vorrangig günstigeres Grünland und Ackerflächen in ungünstigen Lagen verkauft worden. In den anderen Ost-Ländern seien die Preise wie auch im Westen gestiegen. Grund ist laut BVVG eine steigende Nachfrage nach dem knappen Gut Agrarfläche. Täglich gehen den Angaben zufolge 70 Hektar Land etwa für Autobahnbau oder den Bau von Anlagen für regenerative Energien verloren.

Im vorigen Jahr verkaufte die BVVG in Sachsen 6600 Hektar Agrarfläche. Davon waren 4200 Hektar Acker- und Grünland und 2200 Hektar Wald. Der Rest entfiel auf sogenannte Umwidmungsflächen, etwa für Gewerbegebiete. Damit erzielte die BVVG im Freistaat 66 Millionen Euro. Das waren 10 Prozent des BVVG-Gesamtüberschusses. Die große Masse der verkauften oder verpachteten Flächen sei an ortsansässige Landwirtschaftsbetriebe gegangen, betonte Meyer.

Die gesetzlich vorgeschriebene unentgeltliche Übertragung von Naturschutzflächen sei mittlerweile abgeschlossen. An das Land oder von ihm benannte Einrichtungen seien 4900 Hektar Naturschutzfläche übergeben worden. Der Verkauf von Wald solle in diesem Jahr beendet werden. Die BVVG will ihr Geschäft bis zum Jahr 2025 endgültig erledigt haben.

lvz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr