Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Andrang im Dresdner Teddy-Krankenhaus - Kuscheltiere werden zu Patienten

Andrang im Dresdner Teddy-Krankenhaus - Kuscheltiere werden zu Patienten

Große Sorgen um die lieben Kleinen: Kinder aus Dresdner Kitas haben am Dienstag die Chance genutzt, mit ihren Kuscheltieren zum Arzt zu gehen und dort Blessuren ihrer Puppen und Teddys behandeln zu lassen.

Voriger Artikel
Alarmsignal: Sachsen greifen wegen Stress im Job immer häufiger zum Hirndoping
Nächster Artikel
Zahl der Rechtsextremisten in Sachsen stagniert aber Gewaltbereitschaft steigt

Ein Teddy in der Dresdner Praxis.

Quelle: dpa

Dresden. Noch bis Donnerstag ist das Teddy- Krankenhaus am Universitätsklinikum Dresden für Patienten geöffnet.

Bei dem Projekt geht es darum, Kindern auf spielerische Weise die Angst vor dem Arzt zu nehmen. Mit ihren Kuscheltieren im Arm können sie einem Facharzt für „Stofftierheilkunde“ - einem Medizinstudenten - ein erdachtes Leiden schildern und dann bei der Behandlung zusehen. In diesem Jahr werden rund 1100 Kinder im Teddy-Krankenhaus erwartet.

Nach Angaben der Organisatoren haben auch die als Ärzte eingesetzten Studenten etwas davon. Ihr Einsatz bietet ihnen die Möglichkeit, Erfahrungen im Umgang mit Kindern zu sammeln und mehr über Pädiatrie zu erfahren. Das Teddy-Krankenhaus geht auf eine Idee aus den USA zurück. Dort hatten Krankenschwestern 1989 eine derartige Einrichtung ins Leben gerufen. In Schweden wurde es neun Jahre später zu einem Studentenprojekt. Als solches ist es auch in Deutschland populär. Inzwischen gibt es an fast allen 36 Medizinischen Fakultäten in Deutschland ein Teddy-Krankenhaus.

lvz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr