Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Anneli-Prozess: Nebenklage sieht auch zweiten Entführer als Mörder

Mord an 17-Jähriger Anneli-Prozess: Nebenklage sieht auch zweiten Entführer als Mörder

Die Nebenklage im Dresdner Prozess gegen die mutmaßlichen Entführer der 17-jährigen Anneli-Marie hält beide Angeklagten für Mörder. Auch bei Norbert K., dem erpresserischer Menschenraub mit Todesfolge vorgeworfen wird, müsse Mord durch Unterlassen in Betracht gezogen werden.

Prozess-Auftakt im Fall Anneli in Dresden.

Quelle: dpa

Dresden. Die Nebenklage im Dresdner Prozess gegen die mutmaßlichen Entführer der 17-jährigen Anneli-Marie hält beide Angeklagten für Mörder. Auch bei Norbert K., dem erpresserischer Menschenraub mit Todesfolge vorgeworfen wird, müsse Mord durch Unterlassen in Betracht gezogen werden, erklärte der Anwalt der Eltern des Opfers am Montag vor dem Landgericht Dresden. Es sei klar, dass Norbert K. gewusst habe, dass Markus B. das Mädchen töten wollte. Als B. die Jugendliche dann erstickte und erdrosselte, habe er nichts dagegen getan. B. steht bereits unter Mordverdacht.

Der 40-jährige B. und der 62-jährige K. werden beide des erpresserischen Menschenraubs mit Todesfolge beschuldigt. Laut Anklage haben die verschuldeten Männer die Unternehmertochter am 13. August 2015 in Robschütz (Landkreis Meißen) entführt und von ihrem Vater 1,2 Millionen Euro Lösegeld gefordert. An der Übergabe scheiterten sie jedoch. B. soll die Gymnasiastin am nächsten Tag kaltblütig getötet haben - aus Angst vor Entdeckung.

Bei entsprechendem Willen und Anstrengung hätte K. «den Tod von Anneli-Marie ohne Weiteres verhindern können», erklärte Rechtsanwalt Kay Estel. Er sieht dessen Angaben, nichts gegen B. ausrichten zu können und nicht dabei gewesen zu sein, als Schutzbehauptung. «Er hat sich passiv verhalten und damit die Tötung einfach geschehen lassen», er habe sich mit Anneli-Maries Tod zumindest abgefunden.

Ihre nackte Leiche wurde drei Tage später auf dem Anwesen gefunden, wo B. vor der Tat mit Familie gelebt hatte - unter Sand begraben hinter einer Mauer, mit einem Spanngurt und zwei Kabelbindern um den Hals, wie ein Beamter des Landeskriminalamtes sagte. Reste ihrer wohl verbrannten Kleidung fanden sich danach am Grillplatz. B. und K. folgten der Präsentation von Fotos und Skizzen emotionslos, die Eltern des Opfers gingen aus dem Saal.

Zu Beginn des Prozesstages berichtete die Vorsitzende Richterin Birgit Wiegand, dass in der Gefängniszelle von B. ein verbotenes Handy entdeckt wurde. Dessen Stiefbruder habe die Anstalt zuvor informiert, dass er SMS-Nachrichten von ihm bekomme. «Die Daten wurden ausgelesen, wir warten auf Ergebnisse.» Der geplante Bericht der Rechtsmedizinerin wurde wegen Erkrankung auf den nächsten Termin am 29. Juli verschoben.

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr