Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Anstieg um 300 Prozent: Kohlekraftwerke in Sachsen jagen mehr Quecksilber in die Luft

Anstieg um 300 Prozent: Kohlekraftwerke in Sachsen jagen mehr Quecksilber in die Luft

Die Braunkohlekraftwerke in Sachsen haben im vergangenen Jahr mehr als 800 Kilogramm Quecksilber in die Luft geschleudert. Damit habe sich der Ausstoß des Giftes in den letzten zehn Jahren in Sachsen fast verdreifacht, teilte der Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Volkmar Zschocke, am Sonntag mit.

Voriger Artikel
Braunkohlegegner bilden deutsch-polnische Menschenkette - auch Leipziger Bündnis dabei
Nächster Artikel
Verirrter Elch in Dresden mit Gewehr betäubt und auf dem Weg in die Freiheit

Das Braunkohle-Kraftwerk Jänschwalde in Brandenburg.

Quelle: dpa

Dresden. Er verwies dabei auf die Antwort des sächsischen Umweltministeriums auf eine Kleine Anfrage der Grünen-Fraktion im Landtag.

Danach habe das Kraftwerk Lippendorf allein im zurückliegenden Jahr 410 Kilogramm Quecksilber ausgestoßen, das Kraftwerk Boxberg 370 Kilogramm und das Heizkraftwerk Chemnitz 51 Kilogramm. Zschocke forderte angesichts der Zahlen eine Verschärfung der Grenzwerte. Während in Deutschland 30 Mikrogramm Quecksilber pro Kubikmeter Abgas erlaubt sind, liegt der Grenzwert in den USA für den Ausstoß von Quecksilber in den Abgasen von Braunkohlekraftwerken bei 4,1 Mikrogramm. „Durch Nachrüstung mit chemischen Reinigungstechnologien könnte dies auch in Deutschland erreicht werden, wenn der Schutz vor Gefahren wichtiger wäre als der Schutz von Kohlestromproduzenten vor Nachrüstungskosten“, meinte Zschocke.

php43f5870bf0201408241808.jpg

Kerkwitz. Braunkohlegegner protestieren am Samstag mit einer Menschenkette von Brandenburg bis nach Polen gegen neue Tagebaue. Die Kette soll sich über eine Länge von etwa acht Kilometern erstrecken und von Kerkwitz (Spree-Neiße) bis ins polnische Grabice reichen. Beide Orte sind von einer Abbaggerung bedroht. Rund 5000 Teilnehmer werden erwartet. Auch das Bündnis gegen Atomkraft Leipzig kündigte seine Teilnahme an.

Zur Bildergalerie

Am Wochenende protestierten hunderte Menschen über die deutsch-polnische Grenze hinweg gegen die Zerstörung ihrer Heimat durch Braunkohletagebaue. Weiter kritisierten sie das Festhalten an dem Energieträger, der die schlechteste CO-2-Bilanz sowie den höchsten Schadstoffausstoß hat. Die schwarz-gelbe Landesregierung in Sachsen bezeichnet die Braunkohle als "Brückentechnologie" bei der Energiewende und will Abbau und Nutzung weiter vorantreiben. Die Linke hingegen forderte im Wahlkampf den schrittweisen Ausstieg bis 2040.

dpa/joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr