Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Autobahn-Prognose: Freie Fahrt im Osten - mehr Staus im Westen

Autobahn-Prognose: Freie Fahrt im Osten - mehr Staus im Westen

Angesichts des zunehmenden Verkehrs warnt der ADAC vor einem Kollaps auf den Autobahnen im Süden und Westen Deutschlands und gibt gleichzeitig weitgehend Entwarnung für Ostdeutschland.

Voriger Artikel
Spitzengespräch bei Ramsauer zur Zukunft des Dresdner Wasser- und Schifffahrtsamtes
Nächster Artikel
600 Euro Strafe: Bußgeld nach „Protestunterricht“ für Kinder verhängt

Mehr Verkehr bedeutet auch mehr Staus auf den bereits jetzt überlasteten deutschen Autobahnen. Doch die Belastungen sind unterschiedlich. Die Autofahrer zwischen Rostock und Leipzig können aufatmen. Am Wochenende aber nicht.

Quelle: dpa

Berlin/Bad Dürrenberg. Nur an wenigen Autobahnabschnitten in den östlichen Bundesländern werde es bis zum Jahr 2025 zu deutlich mehr Staus kommen, wie aus einer vom ADAC am Donnerstag in Berlin vorgestellten Studie hervorgeht.

Zusätzliche Überlastungen werden in Sachsen-Anhalt auf der A2 zwischen Braunschweig und Magdeburg erwartet. In Sachsen sieht die Prognose für die A4 zwischen Dresden und Chemnitz mehr Staus voraus. Das betrifft auch Teile der Autobahn A12 von Berlin durch Brandenburg nach Frankfurt/Oder.

Autofahrer auf der A9 (Berlin-München) bei Bad Dürrenberg in Sachsen-Anhalt müssen am kommenden Wochenende mit Behinderungen in Richtung Berlin rechnen, wie das Verkehrsministerium in Magdeburg mitteilte. Grund sind Sanierungsarbeiten der Fahrbahn am Kreuz Rippachtal. Der Verkehr werde über die Autobahn 38 (Halle/Leipzig-Göttingen) über das Autobahndreieck Parthenaue und von dort über die A14 zum Schkeuditzer Kreuz zurück auf die A9 geleitet. Die Umleitung soll von von Samstagfrüh (6.00 Uhr) bis Sonntagnachmittag (16.00) dauern.

Autofahrer auf der chronisch überlasteten Stadtautobahn in Berlin werden laut der ADAC-Studie in Zukunft noch mehr als bisher unter Staus leiden. Das gilt auch für einige Stellen auf dem Autobahnring im Süden der Hauptstadt. 2025 fallen besonders an den Autobahnkreuzen im Süden Berlins Richtung Leipzig und Dresden viele Stellen in die Verkehrs-Kategorien „mangelhaft“ bis „unzureichend“.

Auf den Autobahnen in Thüringen und Mecklenburg-Vorpommern bleibt die Situation dagegen weitgehend entspannt.

Nach der Untersuchung, die das Beratungsunternehmen Intraplan Consult im Auftrag des ADAC erstellte, wurden im vergangenen Jahr knapp 190 000 Staus auf deutschen Autobahnen gemeldet. Von den knapp 13 000 Kilometern Autobahn in Deutschland seien rund 1600 Kilometer (13 Prozent) chronisch überlastet.

Für das Jahr 2025 steige die Länge der überlasteten Abschnitte auf 2000 Kilometer. Der ADAC sprach von einer „dramatischen“ Entwicklung und forderte einen stärkeren Ausbau der problematischen Autobahnen. Die meisten Engpässe gebe es mit großem Abstand in Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg, Bayern und Hessen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr