Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bachmann bietet Pegida als AfD-Plattform an

Dresden Bachmann bietet Pegida als AfD-Plattform an

Pegida-Frontmann Lutz Bachmann bietet das islam- und asylfeindliche Bündnis als Plattform für den AfD-Wahlkampf an. Nachdem die Sachsen-AfD auf ihrem Parteitag in Weinböhla am Wochenende beschlossen habe, dass AfD-Mitglieder bei Pegida sprechen dürfen, erwarte er im Wahljahr eine Vielzahl von Auftritten.

Voriger Artikel
Willem de Klerk macht sich in Dresden für kulturelle Vielfalt stark
Nächster Artikel
Busse auf dem Dresdner Neumarkt sind abgebaut

Lutz Bachmann (Archivbild)
 

Quelle: dpa

Dresden.  Pegida-Frontmann Lutz Bachmann bietet das islam- und asylfeindliche Bündnis als Plattform für den AfD-Wahlkampf an. Nachdem die Sachsen-AfD auf ihrem Parteitag in Weinböhla am Wochenende beschlossen habe, dass AfD-Mitglieder bei Pegida sprechen dürfen, erwarte er im Wahljahr eine Vielzahl von Auftritten. Pegida sei die beste Möglichkeit für Politiker der rechten Partei, sich vor „Tausenden Patrioten“ zu präsentieren. Wobei von „Tausenden“ seit Monaten nicht mehr die Rede sein kann. Erneut kamen am Montag knapp 2000 Menschen zum Altmarkt.

Außerdem beleidigte Bachmann im Bundestag sitzende Politiker als „hochkriminellen Abschaum“. Als Versammlungsleiter trat dieses Mal Wolfgang Taufkirch auf. Pegida-Vize Siegfried Däbritz beendete das Redeprogramm.

Der Gegendemo von „Nope“ mit etwa 200 Teilnehmern widmete die Polizei dieses Mal deutlich mehr Interesse, nachdem in der vergangenen Woche ein Brandanschlag und ein Randale-Marsch durch die Neustadt der „Nope“-Demo folgten, die beide der linksautonomen Szene zugerechnet werden. Immerhin von dieser gewaltsamen „Sponti“ distanzierte sich „Nope“ in einem Redebeitrag. Gewalt gegen Unbeteiligte sei nicht das Mittel der Wahl.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Fotografieren Sie Ihre buntesten Momente in Leipzig und der Region und nehmen Sie am Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig teil. Die schönsten Bilde... mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr