Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bahnstrecke Dresden-Prag wieder auf beiden Gleisen befahrbar

Nach Erdrutsch Bahnstrecke Dresden-Prag wieder auf beiden Gleisen befahrbar

Der Verkehr auf der Bahnstrecke zwischen Dresden und Prag rollt wieder. Wegen eines Erdrutsches bei Schmilka am Montagabend war die Strecke stundenlang blockiert. Am Dienstagnachmittag konnte bereits der Fern- und Güterverkehr eingleisig wieder freigegeben werden.

Die Strecke zwischen Dresden und Prag war wegen eines Erdrutsches blockiert.
 

Quelle: dpa-Zentralbild

Bad Schandau. Die nach einem Erdrutsch bei Schmilka blockierte Bahnstrecke zwischen Dresden und Prag ist wieder zweigleisig befahrbar. Wie ein Sprecher der Deutschen Bahn am Mittwochmorgen weiter sagte, fahren Güter- und Fernverkehr seit Dienstagabend wieder auf beiden Gleisen. Auf einer Strecke von 400 Metern sind die Züge noch langsamer unterwegs.

Wegen des Erdrutsches und eines in der Folge entgleisten Güterzugs war die Strecke am Dienstag für mehrere Stunden gesperrt. Seit dem Nachmittag fuhren die Züge wieder auf einem Gleis.

Ein Unwetter mit heftigem Regen hatte die Bahnstrecke Dresden-Prag bei Schmilka durch einen Erdrutsch beschädigt. Der Bahnverkehr auf der internationalen Strecke war mehrere Stunden unterbrochen, seit Dienstagnachmittag, 15 Uhr, rollte der Fern- und Güterverkehr aber wieder eingleisig, wie eine Sprecherin der Deutschen Bahn erklärte. Am zweiten Gleis wurde noch gearbeitet. Die Aufräumarbeiten könnten noch Stunden dauern. Beim Nahverkehr gab es weiter Einschränkungen.

Das Unwetter mit Gewitter und teils heftigen Regengüssen in der Nacht zum Dienstag legte auch den Verkehr der historischen Kirnitzschtalbahn bei Bad Schandau lahm. Vielerorts in Sachsen gab es umgestürzte Bäume, überspülte Straßen und Brände nach Blitzeinschlägen.

Am Montagabend war bei heftigem Regen Geröll auf einer Breite von rund 150 Metern auf die Schienen der Strecke Dresden-Prag gerutscht. Ein Güterzug fuhr in die Geröllmassen - die Lok entgleiste. Am Vormittag wurde das Triebfahrzeug abgeschleppt. Anschließend kam ein Schienenräumbagger zum Einsatz, um Geröll und Erde abzutransportieren. Von den Auswirkungen des Unwetters waren elf Fernverkehrszüge betroffen. Laut Bahn wurden sie teils durch Busse ersetzt, andere Züge hatten Verspätungen.

Die Kirnitzschtalbahn konnte nicht mehr fahren, weil sich eine Schlammlawine über Straße und Gleise gewälzt habe, sagte eine Sprecherin der Oberelbischen Verkehrsgesellschaft Pirna-Sebnitz (OVPS). Geröll blockiere die Gleise, ein Hang im Kirnitzschtal nahe der Ostrauer Mühle sei abgerutscht. Wann der Betrieb wieder aufgenommen werden kann, war zunächst unklar. „Auch der Schaden lässt sich noch nicht abschätzen“, so die Sprecherin.

Sachsenweit mussten Polizei und Feuerwehr zu zahlreichen Einsätzen ausrücken: Ein Blitz setzte am Montagabend das Dach eines Dreiseitenhofes in Wendischbora (Landkreis Meißen) in Brand. In Seiffen (Erzgebirge) schlug der Blitz in eine dort für den Winter aufbewahrte Weihnachtsmarkthütte ein.

Von LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr