Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 3 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bahnstreik: Platzeck soll vermitteln - GDL will Streik nicht abbrechen - Jubel für Weselsky

Bahnstreik: Platzeck soll vermitteln - GDL will Streik nicht abbrechen - Jubel für Weselsky

Die Deutsche Bahn will im festgefahrenen Tarifkonflikt mit der Lokführergewerkschaft GDL mit Hilfe eines externen Vermittlers vorankommen. Künftig solle „eine unabhängige Persönlichkeit“ an den Tarifverhandlungen teilnehmen, sagte Bahnchef Rüdiger Grube am Mittwoch in Berlin.

Voriger Artikel
Sachsen pocht auf Hilfe des Bundes bei Integration von Flüchtlingen
Nächster Artikel
Sächsische Spargelbauern rechnen in diesem Jahr mit guter Ernte

Matthias Platzeck (SPD) soll im Tarifstreit von Bahn und GDL vermitteln. (Archivbild)

Quelle: dpa

Berlin. Die Bahn schlage dafür Brandenburgs Ex-Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) vor, der dazu auch bereit sei.

Die GDL könne zusätzlich eine Person ihres Vertrauens hinzuziehen. Der Konzern wolle diesen Weg gehen, weil die GDL derzeit „noch nicht bereit ist, in eine Schlichtung einzutreten“, sagte Grube. Die Bahn halte eine Schlichtung unverändert für die beste Lösung, ergänzte er.

Im Tarifstreit mit der Deutschen Bahn will die Lokführergewerkschaft GDL das jüngste Angebot von Bahnchef Rüdiger Grube in Ruhe bewerten. Die GDL werde sich mit der Prüfung Zeit lassen, betonte Gewerkschaftschef Claus Weselsky am Mittwoch bei einer Kundgebung vor dem Kölner Hauptbahnhof. Nach jetzigem Stand gebe es aber keinen Grund, den bis Sonntag geplanten Streik abzubrechen.

Weselsky mit Jubel empfangen

Überhaupt sei Grubes Angebot noch nicht bei der GDL eingegangen, sagte Weselsky. Zum Vorschlag der Bahn, den brandenburgischen Ex-Ministerpräsidenten Matthias Platzeck (SPD) in dem festgefahrenen Konflikt zum Vermittler zu ernennen, äußerte sich Weselsky zunächst nicht. Er wurde von Hunderten GDL-Mitgliedern in Köln mit Jubel empfangen und auf seinem Weg durch die Menge mehrfach umarmt.

Die bei der GDL organisierten Lokführer bestreiken seit Montag und noch bis Sonntag den bundesweiten Bahnverkehr. „Uns geht es um Deeskalation und Befriedung der Gesamtsituation“, sagte der Bahnchef zu dem neuen Vorschlag. „Und schon gar nicht spielen wir auf Zeit im Hinblick auf das anstehende Tarifeinheitsgesetz.“

Dieses Motiv hatte der GDL-Vorsitzende Claus Weselsky mehrmals der Bahn unterstellt. Das Gesetz, das der Bundestag noch in diesem Sommer beschließen will, soll die Tarifmacht kleiner Spartengewerkschaften wie der GDL einschränken. Personalvorstand Ulrich Weber fügte hinzu, „auf das Tarifeinheitsgesetz zu warten, wäre falsch und fahrlässig mit Blick auf unsere Kunden und Mitarbeiter“. Die Bahn wolle einen Kompromiss, zu dem alle stünden. Das könne kein Gesetz erzwingen.

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr