Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Beben der Stärke 3,9 im Vogtland - bisher heftigster Erdstoß seit Ende August

Beben der Stärke 3,9 im Vogtland - bisher heftigster Erdstoß seit Ende August

Im Vogtland hat am frühen Sonntagmorgen erneut die Erde gebebt. Mit einer Stärke von 3,9 handele es sich um das bisher heftigste der seit Ende August wieder gehäuft registrierten Beben, teilte die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe in Hannover am Sonntag auf Anfrage mit.

Voriger Artikel
Pocher, Kretzsche und Co. sammeln bei Benefiz-Turnier in Dresden 100.000 Euro Spenden
Nächster Artikel
450.000 Menschen feierten beim „Tag der Sachsen“ in Kamenz

Erneut hat ein Erdbeben das Vogtland erschüttert.

Quelle: dpa

Hannover/Bad Brambach. Mit Schäden an Gebäuden oder anderen Gefahren für Anwohner wird nicht gerechnet.

Das Epizentrum habe zwischen Novy Kostel und Luby in Tschechien und damit etwa zehn Kilometer östlich von Bad Brambach gelegen. Die Erschütterungen seien indes in einem Umkreis von mehr als 100 Kilometern entfernt zu spüren gewesen, sagte der Seismologe Nicolai Gestermann. Entsprechende Rückmeldungen habe es etwa aus dem Raum Chemnitz und dem thüringischen Altenburg gegeben. Der Experte führt das auch auf den Zeitpunkt um 5.52 Uhr zurück. Um diese Zeit sei es für gewöhnlich sehr ruhig, da werde ein Beben in einer Tiefe von etwa zehn Kilometern eher bemerkt.

Die sogenannten Schwarmbeben sind typisch für das aus geologischer Sicht vulkanisch aktive Vogtland. Zuletzt hatte es zwischen Oktober und November 2008 eine Serie mit insgesamt etwa 20 000 Schwarmbeben gegeben. Damals lag die höchste Magnitude bei knapp 4. Das Zentrum befand sich damals nahe Cheb (Tschechien). Im Jahr 2000 hatten die Bebenschwärme von August bis November gedauert.

Die jüngste Serie hatte am 23. August begonnen, das bis Sonntag stärkste Beben hatte es am 25. August mit einer Magnitude von 3,7 gegeben. Von einer nochmaligen Steigerung der Bebenstärke gehen die Seismologen nicht aus. 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr