Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Benzinpreis wieder auf Rekordkurs - 1,60 Euro je Liter sind fast erreicht

Benzinpreis wieder auf Rekordkurs - 1,60 Euro je Liter sind fast erreicht

Der Benzinpreis hat am Donnerstag wieder kräftig angezogen und fast einen neuen Rekordwert von 1,60 Euro erreicht. Im Netz des Marktführers Aral lag der Durchschnittspreis am Nachmittag bei 1,595 Euro für einen Liter Superbenzin, sagte ein Sprecher des Unternehmens.

Hamburg/Bochum. Das entspricht dem bisherigen Höchststand vom Sommer 2008. An vielen Tankstellen in Deutschland waren zumindest zeitweise auf den Zapfsäulen und Preismasten Beträge von 1,61 oder 1,62 Euro je Liter zu sehen.

Ob sich die Preise im Laufe des Tages auf diesem hohen Niveau oder sogar darüber stabilisieren, lasse sich erst am Freitag sagen, erklärten übereinstimmend Sprecher der Mineralölwirtschaft und des ADAC. Auf Preiswatch-Portalen im Internet wurden am Donnerstag  Durchschnittspreise von mehr als 1,60 Euro ausgewiesen. Bereits am Mittwoch war der Benzinpreis im Tagesdurchschnitt auf knapp 1,59 Euro gestiegen und lag zeitweise noch darüber. Diesel ist dagegen mit 1,45 Euro je Liter noch ein Stück von seinem Höchstwert entfernt.

Die Benzinpreise auf dem europäischen Großmarkt für Ölprodukte liegen bereits deutlich über denen vom Sommer 2008. Das ist ein Hinweis darauf, dass auch an den Zapfsäulen die Preise weiter steigen werden. Gegenwärtig kostet eine Tonne Superbenzin in Rotterdam 1148 US-Dollar, das sind umgerechnet gut 59 Eurocent je Liter. Dieser Preis lag 2008 unter 56 Eurocent. Dazu kommen Steuern und Abgaben, Logistik- und Transportkosten, Pächterprovision sowie der Gewinn der Mineralölgesellschaften, die einen Cent je Liter anstreben.

Die Mineralölbranche führt den hohen Preis auf die stärkere Nachfrage in Europa zurück, die im Sommer um rund 20 Prozent anzieht. Zusätzlich sind auch die Benzinvorräte in den USA sehr niedrig. Dann kaufen amerikanische Käufer gerne auf dem europäischen Benzinmarkt ein. Auf dem Weltmarkt soll sich zudem bemerkbar machen, dass die Motorisierung in China rapide voranschreitet und ebenfalls zusätzliche Nachfrage nach sich zieht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr