Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Betonkrebs auf A 14 - Montag starten zwischen Mutzschen und Leisnig Reparaturarbeiten

Betonkrebs auf A 14 - Montag starten zwischen Mutzschen und Leisnig Reparaturarbeiten

Ab Montag wird es endgültig eng auf der Autobahn 14 zwischen Mutzschen und Leisnig (Kreis Mittelsachsen). Sorgten zuletzt Unfälle für Staus, sind nun bis zum Winter dauernde Bauarbeiten für Behinderungen verantwortlich.

Leisnig/Mutzschen. Bis dahin wird die Erneuerung der vom Betonkrebs zerfressenen Oberfläche auf der Richtungsfahrbahn Leipzig-Dresden dauern - bei Tempo 60 und der Zusammenführung des gesamten Verkehrs auf den Fahrspuren in Richtung Leipzig. Die Straße sei Mitte der neunziger Jahre gebaut worden, sagt Burkhard Zscheischler, Sprecher des Autobahnamtes Sachsen. "Da die Autobahn entgegen kursierender Meldungen über den gesamten Bauzeitraum hinweg durchgängig befahrbar bleiben wird, dürften sich die Auswirkungen für die anliegenden Kommunen und Dörfer in Grenzen halten", sagt Zscheischler, "abgesehen von Stausituationen."

Kraftfahrer, die regelmäßig die Leisniger Ab- und Auffahrt in Richtung Dresden nutzen, die beide gesperrt bleiben, müssen sich aber umstellen. Bis zum November sollen die Arbeiten laut Planung abgeschlossen sein. Kosten: 13,5 Millionen Euro. Neben einer vollständigen Erneuerung der Betondecke werden auch drei Brücken gebaut. Ab November soll der Verkehr dann wieder normal rollen, jedoch vorerst nur bis zum Winter-Ende: 2011 werden die Fahrbahnen nochmals für vier bis fünf Monate schmaler, das zulässige Tempo wieder reduziert. Grund sind Arbeiten an der Entwässerung im Mittelstreifen.

Mittlerweile liegen dem Autobahnamt auch genauere Informationen über die Ursachen des sogenannten Betonkrebses auf diesem Teilabschnitt vor. "Der Verdacht von Pfusch am Bau wird zwar schnell laut, aber die Ursachen liegen in diesem Fall viel tiefer", erklärt Zscheischler. Offensichtlich kamen beim Ausbau der A14 auf dem betroffenen zehn Kilometer langen Abschnitt sogenannte Rhyolithe zum Einsatz. Nach neuesten Erkenntnissen führen diese Zuschlagsstoffe in einer chemischen Reaktion unter Beteiligung von Tausalz zur Auflösung des Betons. "Da 1994 zum Zeitpunkt des Ausbaus die Rhyolithe völlig unverdächtig waren, stellt sich nicht die Frage nach der Schuld", so der Autobahnamt-Sprecher. Zscheischler geht davon aus, dass keine weiteren Abschnitte der A14 vom Betonkrebs befallen sind.

Roger Dietze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr