Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bildungsniveau der Thüringer überdurchschnittlich - Sachsen bundesweit vorn

Bildungsniveau der Thüringer überdurchschnittlich - Sachsen bundesweit vorn

Das Bildungsniveau der Thüringer liegt über dem bundesweiten Durchschnitt. 94 Prozent der 25- bis 64- Jährigen hat Abitur, eine abgeschlossene Lehre oder einen Fachschul- oder Hochschulabschluss vorzuweisen, wie aus Daten des Statistischen Bundesamtes vom Mittwoch hervorgeht.

Gera/Wiesbaden. Höher ist der Anteil einzig in Sachsen (96 Prozent). Bundesweit lag der Wert dagegen nur bei 85 Prozent, in den Mitgliedsländern der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) bei 72 Prozent. Angesichts vergleichsweise hoher Bildungsausgaben im Freistaat forderte die CDU Einsparungen.

Denn Thüringen lässt sich Bildung bundesweit mit am meisten kosten. Die Ausgaben dafür lagen 2007 bei 5,4 Prozent des Bruttoinlandsprodukts. Da konnten nur Berlin und Mecklenburg- Vorpommern mithalten. In der Sekundarstufe wurden 8100 Euro pro Schüler ausgegeben - so viel wie in keinem anderen Bundesland. Der Ländervergleich zeige, „dass andere mit weniger Geld offenbar genauso gute oder bessere Ergebnisse erreichen“, erklärte die Finanzexpertin der CDU-Fraktion, Annette Lehmann. „Auch der Bildungsetat kann und muss daher in erheblichem Umfang zur Konsolidierung des Haushalts beitragen.“   

Den Zahlen der Statistiker nach hatten zwei Drittel der Thüringer 2008 einen Berufsabschluss oder zumindest Abitur ohne abgeschlossenes Studium. Damit belegte der Freistaat bundesweit mit Mecklenburg- Vorpommern den zweiten Platz hinter Sachsen-Anhalt. Der Anteil der Thüringer mit Fachschul- oder Hochschulabschluss lag mit 28 Prozent zwar im OECD-Schnitt, aber schlechter als vier Jahre zuvor. 2004 waren es noch 31 Prozent. Spitzenreiter war zuletzt Sachsen, wo jeder dritte ein abgeschlossenes Studium hat.

Die bisherige Berufsausbildung dürfe nicht nach dem Vorbild manch anderer Länder an die Hochschulen verlagert werden, mahnte CDU- Bildungsexperte Volker Emde. „In Deutschland ausgebildete Gesellen oder Meister können mit einem solchen Bachelor allemal mithalten.“   

Aus dem Ländervergleich geht auch hervor, dass sich an den Thüringer Hochschulen die Betreuungssituation der Studenten verschlechtert hat. Kamen 1996 im Schnitt noch 6,3 Studenten auf einen Lehrenden, waren es 2008 schon 10,8. Mit einer Quote von 24,4 an den Fachhochschulen belegt der Freistaat im bundesweiten Vergleich gar nur Platz zwölf.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr