Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bislang keine Vogelgrippe in Sachsen – Geflügelfleisch ungefährlich

Geflügelpest – Schutzmaßnahmen Bislang keine Vogelgrippe in Sachsen – Geflügelfleisch ungefährlich

In Sachsen gibt es bislang keine Fälle der mehrfach in Deutschland aufgetretenen Geflügelpest. Auch wenn das der Fall wäre: Die Martinsgans könne ohne Angst verzehrt werden, hat die Verbraucherzentrale Sachsen mitgeteilt.

Die Martinsgans könne ganz entspannt verzehrt werden, sagt die Verbraucherzentrale Sachsen. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Dresden/ Leipzig.  Nachdem in Schleswig-Holstein mehr als 200 Vögel an der Vogelgrippe des Subtypus H5N8 gestorben sind und die Geflügelpest auch bei Wildvögeln am Bodensee nachgewiesen werden konnte, prüft Sachsen entsprechende Schutzmaßnahmen für heimisches Geflügel. Bislang konnte laut einer Sprecherin des Gesundheitsministeriums im Freistaat allerdings noch kein Fall der Geflügelpest nachgewiesen werden.

Virus könnte auf Geflügel übertragen werden

Die Lebensmittelüberwachungs- und Veterinärämter wurden über das Risiko informiert und sollen nun eine mögliche Stallpflicht prüfen. Laut Gesundheitsministerium sind zudem alle Geflügelhalter aufgefordert, bisher geltende Schutzmaßnahmen weiter umzusetzen. Denn: Experten fürchten, dass infizierte Wildvögel den Erreger sehr schnell auf Tiere in Geflügelfarmen übertragen könnten.

Kaum Gefahr für den Menschen

Für den Menschen besteht bei den verschiedenen Typen von Vogelgrippe nur dann Gefahr, wenn sie intensiven Kontakt mit infiziertem Geflügel haben. Ein Verzehr sei kein Problem, erklärte Birgit Brendel von der Verbraucherzentrale Sachsen.

Nach allen bisherigen Erkenntnissen bestehe durch den Virustyp keine Gefahr für den Menschen. „Laut Bundesinstitut für Risikobewertung gibt es keine Belege für die Möglichkeit einer Infektion durch den Konsum roher Geflügelprodukte“, erläuterte Brendel. Die Martinsgans könne also ganz entspannt verzehrt werden.

Fleisch ordentlich erhitzen

Allerdings rät die Verbraucherzentrale bei der Zubereitung von Geflügel im Allgemeinen zur Vorsicht. Das Erhitzen des Fleisches, gutes Händewaschen und gründliches Zwischenreinigen der Arbeitsfläche sollten demnach immer selbstverständlich sein. Mindestens zwei Minuten solle das Fleisch eine Kerntemperatur von 70 Grad erreichen. Rosa darf es nicht mehr sein. Wichtig sei auch, das Fleisch getrennt von anderen Lebensmitteln zu lagern und eventuelles Auftauwasser gründlich zu entfernen.

Theresa Hellwig

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr