Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bistum Dresden-Meißen: Missbrauchsopfer fordern Entschädigung

Bistum Dresden-Meißen: Missbrauchsopfer fordern Entschädigung

Missbrauchopfer aus dem Bistum Dresden-Meißen haben Entschädigungen für die sexuellen Übergriffe katholischer Geistlicher gefordert. Einige der sechs bekannten Opfer hätten entsprechende Anträge gestellt, sagte der Sprecher des Bischöflichen Ordinariats, Michael Baudisch.

Dresden. Andere verzichteten ihm zufolge jedoch ausdrücklich darauf.

Die Fälle aus den 1970er und 1980er Jahren waren im Sommer 2010 bekannt geworden. Dabei vergingen sich insgesamt vier Geistliche an ihren Schützlingen, berichtete Baudisch.

Geschädigte können seit März finanzielle Entschädigungen von bis zu 5000 Euro fordern. Das gilt nach Angaben der Deutschen Bischofskonferenz auch für bereits verjährte Fälle. Wenn der Geistliche selbst nicht mehr belangt werden kann, muss das Bistum für die Forderungen aufkommen. Das Geld sei eine „Anerkennung des Leids“, teilte die Deutsche Bischofskonferenz mit.

Im Bistum Dresden-Meißen können sich Antragsteller an einen Missbrauchsbeauftragten wenden, sagte Baudisch. Das Bistum leite die Unterlagen dann an die Deutsche Bischofskonferenz weiter. Ob und in welcher Höhe die Missbrauchsopfer entschädigt werden, sei aber noch unklar. Die Voraussetzungen würden zunächst geprüft, danach gebe die Deutsche Bischofskonferenz dem Bistum eine Empfehlung, erklärte Baudisch. Das könne einige Monate dauern. Im Bistum Dresden-Meißen sei ein solcher Antrag daher noch nicht bewilligt worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr