Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Blumen, Bauten, Ausstellungen: Sachsens Schlösser bleiben auf Sparkurs

Blumen, Bauten, Ausstellungen: Sachsens Schlösser bleiben auf Sparkurs

Sachsens Schlösser müssen fortan jeden Euro zweimal umdrehen. In diesem Jahr hat die Verwaltung nur noch 12 Millionen Euro für Baumaßnahmen zur Verfügung, 2010 waren es noch 25,4 Millionen Euro, teilte Direktor Christian Striefler am Mittwoch mit.

Dresden. Der Sparkurs führt dazu, dass Planungen auf Eis gelegt werden und bei Betriebskosten auf jeden Cent geachtet wird.

„Alles, was bisher als normal und selbstverständlich wahrgenommen wurde, steht inzwischen auf dem Prüfstand.“ Als Beispiel nannte Striefler die Bepflanzung in Parks, Öffnungszeiten oder Aufsichtspersonal. Einige Burgen werden bereits zu abendlicher Stunde nicht mehr angestrahlt. Springbrunnen soll bei Bedarf das Wasser abgedreht werden. 

„An Planungen ist kein Mangel“, sagte Striefler und machte das Dilemma zwischen Anspruch und Realität klar. Am Schloss Pillnitz kann die Scheune nicht wie gewünscht zu einem Erlebnisrestaurant ausgebaut werden. Das Gebäude musste inzwischen aus Sicherheitsgründen gesperrt werden, sagte der Direktor. Eine für den Klosterpark Altzella und Nossen geplante Ausstellung über den sächsischen Adel befinde sich gleichfalls in der Warteschleife. Auf Schloss Colditz seien die Dächer nur notdürftig abgedeckt. Insgesamt bezifferte Striefler den Investitionsstau auf bis zu 150 Millionen Euro. Es sei aber kein Objekt in kritischem Zustand.

Trotz knapper Kassenlage sind mehrere Kennziffern der Bilanz 2010 positiv. Zum dritten Mal in Folge konnten die Erträge gesteigert werden - sie stehen mit reichlich 8 Millionen Euro zu Buche. Das sind 209 000 Euro mehr als 2009. Dem standen Aufwendungen von knapp 17,3 Millionen Euro gegenüber (2009: 17,4). Die Besucherzahl ging um ein Prozent zurück. „Das ist nichts, was mich erschüttert“, sagte der Direktor und machte vor allem das schlechte Wetter verantwortlich. Die Albrechtsburg Meißen und der Park Lichtenwalde konnten erheblich mehr Leute anlocken als im Jahr zuvor. Als Höhepunkt nannte Striefler die mehrfach preisgekrönte Ausstellung „Der Stein der Weis(s)en“ zur Geschichte des Meissener Porzellans auf der Albrechtsburg.

Die Burg in Meißen spielt auch in diesem Jahr eine wichtige Rolle. Dort wird ab 8. Mai die neue Dauerausstellung zu Baukunst, Macht und Porzellan zu sehen sein. Striefler äußerte Zweifel am Sinn eines von der FDP favorisierten sächsischen „Nationalmuseums“. „Wir fragen uns, ob es sinnvoll ist, noch ein weiteres Museum mit Landesgeschichte zu betrauen.“ Allerdings scheint der liberale Wunschtraum mangels Geld ohnehin schon ausgeträumt: Das Vorhaben gilt als politisch tot.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr