Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bodo Ramelow: Müssen offensiv gegen Crystal vorgehen

Suchtprobleme auch bei Tabak und Alkohol Bodo Ramelow: Müssen offensiv gegen Crystal vorgehen

Suchtprobleme gebe es nicht nur bei illegalen Drogen, erklärte Thüringens Ministerpräsident Bodo (Die Linke) sinngemäß am Samstag. Zuvor hatte die CDU in Thüringen den Regierungschef für die Drogenpolitik im Land kritisiert. Auslöser waren Aufkleber, die einer junge Frau beim Drogenmissbrauch zeigen.

Aufkleber der Linksjugend aus Thüringen, Ministerpräsident von Thüringen: Bodo Ramelow (r.)

Quelle: ovz/dpa

Leipzig. Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Die Linke) hat sich dafür ausgesprochen, offensiv gegen Crystal-Missbrauch vorzugehen. Aber auch legale Rauschmittel dürften nicht verharmlost werden. In den sozialen Medien bezog der Regierungschef damit Stellung, n achdem Vorwürfe laut geworden waren, die Linksjugend „Solid“ hätte den Missbrauch harter Drogen verherrlicht.

Die der Linken nahestehende Jugendorganisation hatte kleine Aufkleber verteilt, die eine junge Frau beim nasalen Konsum eines Pulvers zeigen. Diese Sticker tauchten unter anderem in Altenburg auf. Christoph Zippel, CDU-Landtagsabgeordneter aus der Stadt, kritisierte daraufhin die Landesregierung und wollte gezielt bei Ramelow nachfragen. Dieser hätte den Aufkleber bei einer Veranstaltung in Altenburg am Samstag bemerken müssen.

Noch am Sonnabend erklärte sich Thüringens Ministerpräsident. „Das Bild ist doof“, teilte er am späten Nachmittag auf der Facebook-Seite von LVZ.de mit. Von der Aufkleber-Aktion habe er nichts gewusst. In Richtung CDU argumentierte er, dass er in Altenburg von einer Offensive gegen die Sucht gesprochen habe. Besonders dem Missbrauch von Metamphetamin – bekannt unter dem Szenenamen „Crystal“ – sagte er den Kampf an. Laut einer jüngst vorgestellten Umfrage konsumierten mehr als fünf Prozent der Jugendlichen im Altenburger Land Crystal. Die Umfrage zeigt auch, wie unkritisch Jugendliche gegenüber Alkohol und Tabak seien. 43 Prozent erkannten in Alkohol keine Droge. 80 Prozent der befragten 14- bis 15-Jährigen gaben an zu rauchen.

In seiner Antwort betonte Ramelow aber auch, dass der Fokus nicht nur auf illegale Betäubungsmittel gerichtet bleiben dürfe. Verschreibungspflichtige Medikamente oder legale Suchtmittel seien gleichfalls problematisch. Ramelow verwies dabei insbesondere auf den Tabakmissbrauch von Jugendlichen. CDU-Parlamentarier Zippel erinnerte er daran, dass die Junge Union sich Veranstaltungen von der Tabakindustrie finanzieren lasse. In Richtung CDU argumentiert Ramelow: „Es geht um Sucht in jeder Form des Auftretens und dazu ist Glaubwürdigkeit gefragt.“

Johannes Angermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr