Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bürgerentscheid in Dresden: Städtische Krankenhäuser bleiben Eigenbetriebe

Bürgerentscheid in Dresden: Städtische Krankenhäuser bleiben Eigenbetriebe

Erfolg für SPD und Linke bei einem Bürgerentscheid in Dresden: Mit einer Mehrheit von mehr als 84 Prozent haben die Elbestädter am Sonntag gegen die Überführung der zwei großen städtischen Krankenhäuser in eine privatrechtliche Gesellschaft gestimmt.

Voriger Artikel
Sibirische Kälte weht nach Deutschland - Bis zu minus 20 Grad in der neuen Woche möglich
Nächster Artikel
Hochdruckwetter sorgt für dicke Luft - Feinstaub-Grenzwerte vielfach überschritten

Die Stimmabgabe zum Bürgerentscheid in Dresden.

Quelle: Dominik Brüggemann

Dresden. Fast 432.000 Stimmberechtigte sollten entscheiden. Gut 134.500 von ihnen lehnten die geplante Umwandlung der Häuser in eine gemeinnützige GmbH ab. Das nötige Quorum von etwa 108.000, das einem Viertel der Stimmberechtigten entspricht, wurde übertroffen, der Entscheid ist für die Stadt somit bindend. Mehr als 25.000 Bürger (15,75 Prozent) stimmten für eine Umwandlung. Die Wahlbeteiligung lag bei 37,1 Prozent.

Der Dresdner Verwaltungsbürgermeister, Detlef Sittel (CDU) sprach von einem „klaren Ergebnis.“ Die wirtschaftlichen Probleme der Häuser könnten auch mit diesem Ausgang des Entscheides bewältigt werden. CDU, FDP, Grüne und Bürgerfraktion hatten vor allem auf die Verluste der Häuser von rund elf Millionen Euro in den vergangenen drei Jahren verwiesen und für die Umwandlung geworben. SPD und Linke hatten hingegen vor einer Gewinnorientierung bei den Krankenhäusern, vor niedrigeren Gehältern für die Mitarbeiter und den Einstieg in eine echte Privatisierung gewarnt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr