Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bürgermeister von Altenburg, Borna und Frohburg fordern schnellere A-72-Planung

Bürgermeister von Altenburg, Borna und Frohburg fordern schnellere A-72-Planung

Die drei Bürgermeister von Altenburg, Borna und Frohburg fordern, das Planergänzungsverfahren für die Frohburger Autobahn-72-Anschlussstelle und die Planungen zum Bau der neuen Bundesstraße 7 zu forcieren "und möglichst noch 2010 rechtssicher zum Abschluss" zu bringen.

Altenburg/Borna/Frohburg. In einer am Donnerstag verbreiteten Erklärung mahnten Simone Luedtke (Linke, Borna), Michael Wolf (SPD, Altenburg) und Wolfgang Hiensch (Bürgergemeinschaft unabhängiger Wähler, Frohburg) dringenden Handlungsbedarf an. Denn die Pläne kommen noch einmal auf den Prüfstand. Darauf hatten sich die Landesdirektion Leipzig mit der Osterland Agrar GmbH Ende Februar vor dem Leipziger Bundesverwaltungsgericht in einem Vergleich geeinigt. Das Agrarunternehmen mit Sitz in Frohburg, das zuvor bei der Landesdirektion vergeblich Einspruch gegen die Planungen für das Teilstück der Autobahn Chemnitz-Leipzig erhoben hatte, sah in der Klage den Flächenverlust als existenzbedrohend an - und verbuchte einen Erfolg. Laut Gericht hat die Planungsbehörde nicht ausreichend geprüft, ob die Enteignung von Flächen im vorgesehenen Umfang erforderlich sei.

Nach dem Vergleich droht die Realisierung der Anschlussstelle Frohburg und der Neubau der B7 zwischen der A72 und dem Raum Altenburg infrage zu stehen oder sich zumindest zu verschieben. Walter Christian Steinbach, Präsident der Landesdirektion Leipzig, hält es nach heutigem Kenntnisstand eher für unwahrscheinlich, dass die Anschlussstelle bis 2013 errichtet werden kann.

"Dies darf nicht eintreten. Unsere Region braucht eine Anbindung an die A72", so die Bürgermeister. Sie fordern deshalb nicht nur, das nun notwendig gewordene Planergänzungsverfahren für die Anschlussstelle zu beschleunigen, sondern mit Blick auf die Fertigstellung der A72 eine zeitnahe Inbetriebnahme und das ausdrückliche Engagement der Landesregierungen in Sachsen und Thüringen im Bundestag sowie den Landtagen.

"Es besteht die reelle Gefahr, dass wir auf Jahre hinaus keinen Autobahn-Anbinder bekommen werden und damit eine ganze Region abgekoppelt wird, wenn wir uns nicht erheben und protestieren", so der Altenburger Oberbürgermeister Wolf am Donnerstag. Die zuständigen Stellen in Thüringen - dazu zählte er auch das Landratsamt Altenburger Land - hätten das Ausmaß des Gerichtsvergleichs noch gar nicht richtig zur Kenntnis genommen.

Frohburgs Bürgermeister Hiensch erwartet, "dass sich endlich auch viele Einwohner unserer Stadt der Problematik bewusst werden und begreifen, dass die sich nicht von allein löst, sondern Druck nötig ist". Seine Bornaer Amtskollegin Luedtke befürchtet eine unzumutbare Belastung für die Bornaer Ortsteile, falls Frohburg ohne A-72-Anschluss bliebe. Denn dann würden Autos und Laster verstärkt die zwei Bornaer Anschlussstellen nutzen. Luedtke betonte, dass in dem Bestreben auch andere Kommunen ins Boot geholt werden sollen und ein übergreifendes "regionales Entwicklungskonzept" erarbeitet werden soll.

Frank Prenzel, Thomas Lieb und Ellen Paul

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr