Volltextsuche über das Angebot:

33 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bundespolizei mahnt personelle und finanzielle Ausstattung an

Besuch bei Kanzlerin Bundespolizei mahnt personelle und finanzielle Ausstattung an

Am Mittwoch empfängt Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mehr als 100 Bundespolizisten aus ganz Deutschland, die bei Grenzkontrollen im Einsatz waren. Die Gewerkschaft der Polizei fordert die Kanzlerin auf, ihr Versprechen in puncto Personal und Finanzen einzulösen.

In Berlin sind am Mittwoch 100 Bundespolizisten bei der Kanzlerin zu Gast. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Bundeskanzlerin Angela Merkel empfängt am Mittwoch mehr als 100 Bundespolizeikräfte im Rahmen eines Motivations- und Danksagungstreffens in Berlin. Die eingeladenen Polizisten aus dem gesamten Bundesgebiet waren im Rahmen von Grenzkontrollen im Einsatz.

Anlässlich des Termins erinnerte die Gewerkschaft der Polizei (GdP) daran, dass die Kanzlerin ihr Versprechen einlösen müsse, die deutschen Sicherheitsbehörden finanziell und personell so auszustatten, dass sie die Sicherheit bestmöglich gewährleisten können.

In ihrer Regierungserklärung Anfang dieses Jahres nach den Anschlägen von Paris hatte Merkel die Zusage gegeben, die Sicherheitskräfte „in die Lage zu versetzen, ihre Arbeit auch unter veränderten Lageanforderungen und veränderten technischen Rahmenbedingungen zu erbringen.“

Jörg Radek, Vorsitzender der GdP Bundespolizei, führte an: „Bereits Anfang 2015 fehlten uns 3600 Polizisten. Und damals war die Mehrbelastung durch die Massenmigration noch nicht eingerechnet.“ Auch im Bereich der Verwaltung mangele es an Personal, um die Polizisten auf der Straße von administrativen Aufgaben zu entlasten.

Laut Angaben der Gewerkschaft braucht es aktuell Investitionen in Höhe von 437 Millionen Euro in die Ausrüstung und 200 Millionen für die Sanierung maroder Gebäude. „Es ist gut und richtig, dass durch dieses Treffen mit unseren Kollegen die Wertschätzung der Arbeit der Bundespolizei zum Ausdruck gebracht wird. Aber wenn man die Menschen motivieren und ihnen auch dauerhaft für ihre Tätigkeit Respekt zollen möchte, dann müssen den warmen Worten auch Taten folgen“, so Radek.

Von boh

Berlin 52.5200066 13.404954
Berlin
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Fotografieren Sie Ihre buntesten Momente in Leipzig und der Region und nehmen Sie am Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig teil. Die schönsten Bilde... mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr