Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bundespräsident Gauck: Pogromnacht und Mauerfall gehören zusammen

Bundespräsident Gauck: Pogromnacht und Mauerfall gehören zusammen

Pogromnacht und Mauerfall - die beiden historischen Ereignisse des 9. November in Deutschland gehören nach den Worten von Bundespräsident Joachim Gauck untrennbar zusammen.

Voriger Artikel
Weihnachtsmann eröffnet seine Postfiliale in Himmelpfort - 1500 Briefe sind schon da
Nächster Artikel
Finanzskandal: Ermittlungen zur Sachsen LB gehen weiter - Schadenersatzprozess

Bundespräsident Joachim Gauck besichtigt am Jahrestag der Pogromnacht eine Ausstellung über die NS-Zeit.

Quelle: Wolfgang Kumm

Berlin. Die junge Generation dürfe die Taten der „Nazi-Barbarei“ niemals vergessen, solle aber auch den Mauerfall in ihr Gedenken einbeziehen, sagte Gauck am Freitag in Berlin. „Dieses glückliche Geschehen des 9. November 1989 gehört zu dem anderen, bitteren 9. November.“

Statt staatlicher Ausgrenzung von Juden gebe es in Deutschland heute ein Rechtssystem, Demokratie und Menschenrechte - auch dank des Einsatzes der Ostdeutschen in der Freiheitsrevolution, betonte Gauck. In ganz Deutschland erinnerten Menschen am Freitag mit zahlreichen Gedenkveranstaltungen an die beiden Schicksalstage der Deutschen.

In Berlin steckten Besucher der Gedenkstätte Bernauer Straße Rosen in das Mauer-Denkmal. Zu Ehren der Holocaust-Opfer wurde eine Mauer mit Namenssteinen eingeweiht. Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) erklärte, das Gedenken an die Zeit der Teilung Berlins sei heute wichtiger denn je.

Der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) ließ die Mauer zwischen Ost und West nach 23 Jahren noch einmal medial einstürzen: Auf Twitter und Facebook illustrierten Reporter den Mauerfall aus Sicht der Menschen von damals.

In Greifswald brachen vermutlich Rechtsextreme alle im Stadtgebiet verlegten sogenannten Stolpersteine aus dem Boden, mit denen an deportierte NS-Opfer erinnert wird. Die Polizei ging von einem Zusammenhang mit einer rechtsextremistischen Demonstration aus, die am Abend in der Region geplant war.

Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) betonte angesichts solch aktueller Vorfälle die andauernde Verantwortung, an das Schicksal der Juden zu erinnern. Überfälle auf die jüdische Bevölkerung blieben „nicht in dunklen Geschichtskapiteln, sie sind Schlagzeilen der Gegenwart“.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr