Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bundeswehr befördert auf dem Dresdner Theaterplatz 470 junge Offiziere

Bundeswehr befördert auf dem Dresdner Theaterplatz 470 junge Offiziere

Dresden. Zwischen Semperoper und Schloss in Dresden hat die Bundeswehr am Dienstag 470 junge Offiziere befördert. Vor der Kulisse der barocken Bauten erhielten die Absolventen eines dreimonatigen Lehrgangs an der Offiziersschule des Heeres in der Albertstadt ihre Beförderung vom Leutnant zum Oberleutnant.

Der zentrale Ort der feierlichen Zeremonie soll nach Aussage von Sprecher Holger Hase die Verbundenheit der Militäreinrichtung mit der Stadt Dresden zum Ausdruck bringen. Natürlich sei es möglich, den Festakt auch auf dem Hof der Kaserne stattfinden zu lassen, im Dresdner Zentrum könne die Bundeswehr aber auch die Bevölkerung teilhaben lassen.

Und die kam reichlich: Hunderte Schaulustige, davon viele Familienmitglieder der Soldaten, standen rund um den Theaterplatz und beobachteten die Zeremonie mit Militärmusik und Bundeswehrformation. „Heute ist ihr Tag", rief Jürgen Weigt, Leiter der Dresdner Offiziersschule, den Soldaten zu. Diese kommen aus ganz Deutschland, hatten zuvor an einer der beiden Universitäten der Bundeswehr studiert und lernten jetzt in Dresden unter anderem Taktik, Militärgeschichte und politische Bildung.

Dresden sei mit der Offiziersschule des Heeres und dem neuen militärhistorischen Museum ein „bemerkenswerter Standort" der Bundeswehr geworden, sagte Ordnungsbürgermeister Detlef Sittel (CDU). Im Sommer 2002 hätten an gleicher Stelle Bürger und Soldaten gemeinsam gegen das Hochwasser in der Stadt gekämpft, auch das zeige die Verbundenheit zwischen beiden Seiten.

In Dresden werden meist zwei Mal im Jahr junge Soldaten nach dem „Offizierslehrgang 2" feierlich befördert. Die Zeremonie findet regelmäßig an zentralen Orten im Dresdner Zentrum statt.

Stephan Lohse

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr