Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
CDU-Bildungsexperte will Finanz-Übergangslösung für freie Schulen in Sachsen

CDU-Bildungsexperte will Finanz-Übergangslösung für freie Schulen in Sachsen

Sachsens freie Schulen können bei der Suche nach einer neuen Finanzierungsregelung auf Hilfe der CDU-Landtagsfraktion setzen. „Wir müssen noch in dieser Legislaturperiode eine Übergangsregelung finden“, erklärte Bildungsexperte Lothar Bienst am Donnerstag.

Voriger Artikel
Landtag debattiert über die Senkung des Rundfunkbeitrags
Nächster Artikel
Sachsen will Sex zwischen Justizbeamten und Straftäterinnen unmöglich machen

Kinder und Eltern protestieren gemeinsam gegen die geplante Kürzung der Mittel für Freie Schulen. (Archiv)

Quelle: Sebastian Kahnert

Dresden. Eine Änderung des Privatschulgesetzes bis zur Landtagswahl halte er jedoch für unrealistisch.

Am Donnerstag demonstrierten rund 800 Menschen für den

php8d8c115620201312111607.jpg

Dresden. Sachsens freie Schulen können bei der Suche nach einer neuen Finanzierungsregelung auf Hilfe der CDU-Landtagsfraktion setzen. „Wir müssen noch in dieser Legislaturperiode eine Übergangsregelung finden“, erklärte Bildungsexperte Lothar Bienst am Donnerstag. Eine Änderung des Privatschulgesetzes bis zur Landtagswahl halte er jedoch für unrealistisch.

Zur Bildergalerie

Die müsse gründlich vorbereitet werden.Sachsens Verfassungsgericht hatte Mitte November entschieden, dass die Finanzierung der knapp 400 Privatschulen bis zum 31. Dezember 2015 neu geregelt werden muss. Der Grund: 2010 von CDU und FDP beschlossene Einschnitte verletzen die verfassungsrechtlich garantierte Privatschulfreiheit und die Pflicht des Staates zur Förderung der sogenannten Ersatzschulen.

Kultusministerin Brunhild Kurth (CDU) will ein neues Gesetz zum Schuljahresbeginn 2015/16 hinbekommen. Sie werde sich aber einem seriösen Dialog über Zwischenlösungen nicht verschließen, hatte sie der Nachrichtenagentur dpa am Mittwoch gesagt. „Da bin ich offen.“ Sie erwarte, dass das Thema schon am 7. Januar beim nächsten Treffen mit Vertretern der freien Schulen eine Rolle spielen werde.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr