Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
CDU will mit Lieberknecht punkten - Linke als Hauptgegner bei der Landtagswahl

CDU will mit Lieberknecht punkten - Linke als Hauptgegner bei der Landtagswahl

Mit Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht an der Spitze will die Thüringer CDU bei der Landtagswahl im September die Staatskanzlei verteidigen. Bei einer Vertreterversammlung am Freitag in Sömmerda wählten die Delegierten ihre Parteivorsitzende mit großer Mehrheit auf Platz eins der Landesliste für die Wahl am 14. September.

Voriger Artikel
Fazit zum 13. Februar 2014 in Dresden: Annäherung und neue Herausforderungen
Nächster Artikel
Razzia in Thüringen: Vier Männer nach rechtem Überfall in Ballstädt festgenommen

Cristine Lieberknecht - Spitzenkandidatin der CDU zur Landtagswahl in Thüringen.

Quelle: dpa

Sömmerda. Die 55-Jährige, die der CDU vor fünf Jahren den Machterhalt gesichert hatte, erhielt 93,1 Prozent der abgegebenen Stimmen. Gewählt wurde in Sömmerda die komplette Landesliste der CDU. Für die ersten 40 Listenplätze gab es keine einzige Kampfkandidatur.

„Ich will Ministerpräsidentin unseres Freistaats bleiben“, sagte Lieberknecht, die seit 2009 eine schwarz-rote Regierung führt. Ziel der CDU sei, „möglichst alle Wahlkreise zu gewinnen“. Lieberknecht erwartet eine Auseinandersetzung zwischen Rot-Rot-Grün auf der einen und der CDU auf der anderen Seite. In Thüringen gehe es darum, ob erstmals in Deutschland ein Vertreter der Linken Ministerpräsident werde und „unser Land zurück in die Vergangenheit führt“, sagte die CDU-Vorsitzende. Die Linke hatte bei vergangenen Wahlen als zweitstärkste Partei vor der SPD gelegen.

Auf der Liste hinter Lieberknecht stehen CDU-Fraktionschef Mike Mohring, der 90,4 Prozent der Stimmen erhielt, und Landtagspräsidentin Birgit Diezel mit 94,0 Prozent. Auf Rang vier kam Verkehrsminister Christian Carius, der auch Partei-Vize ist, mit 89,5 Prozent. Unter den ersten zehn Kandidaten ist auch Finanzminister Wolfgang Voß. Der 64-Jährige strebt erstmals den Einzug in den Thüringer Landtag an. Er bekam 90,2 Prozent der Stimmen, CDU-Generalsekretär Mario Voigt kam auf 87,0 Prozent.

Die Kandidatenliste ist laut Lieberknecht jünger und weiblicher zusammengesetzt als bei der Landtagswahl 2009, als die CDU ihre absolute Mehrheit verlor und nur noch auf 31 Prozent der Stimmen kam. Als Ziel bekräftigte Lieberknecht ein Wahlergebnis von mindestens 40 Prozent, das der CDU die Regierungsbildung ermöglichen soll. „Wir sind Thüringens Volkspartei der Mitte.“

Die CDU wollte in Sömmerda außerdem ihre Kandidaten für die Europawahl am 22. Mai bestimmen. Der einzige Thüringer CDU-Europaabgeordnete, Dieter-Lebrecht Koch, wurde vom Vorstand auf Platz eins gesetzt. Ob es zu einer Auseinandersetzung zwischen ihm und dem Jenaer Studenten und Bundesvorstandsmitglied Younes Ouaqasse auf Platz zwei kommen würde, war offen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr