Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
CDU will nicht mit Linkspolitiker Ernst auftreten

CDU will nicht mit Linkspolitiker Ernst auftreten

Die Dresdner CDU macht Ernst. Einen gemeinsamen Auftritt mit Linke-Politiker Klaus Ernst auf einer DGB-Kundgebung am 1. Mai lehnt die Union ab. „Mit einem bekennenden Marxisten wollen wir nicht gemeinsam auf einer Bühne stehen“, ließ der Dresdner CDU-Chef Lars Rohwer am Montag medial verbreiten und legte noch eins drauf.

Voriger Artikel
Polizei und Sport beraten nach Spielabbruch: Ministerium sieht Zuständigkeit beim Verband
Nächster Artikel
Motorradfahrer mit Tempo 250 geblitzt

Klaus Ernst von der Linkspartei.

Quelle: dpa

Dresden. Es sei „unsensibel“, Ernst gerade auf dem Schlossplatz zwischen Hof- und Frauenkirche reden zu lassen. „Das ist gegenüber vielen Gläubigen mehr als gefühllos. Die Lehren von Karl Marx sind zwar ohne die Bibel nicht denkbar, aber er habe eine Welt ohne Gott schaffen wollen und gesagt, Religion sei Opium fürs Volk“, sagte Rohwer der Nachrichtenagentur dpa.

„Wie unmenschlich die Theorie in der Praxis aussah, hat der real existierende Sozialismus in der DDR gezeigt. Daher habe ich kein Verständnis dafür, dass ein Geistes Kind von Marx nun wieder am 1. Mai eine Bühne mitten in unserer Stadt bekommt. Das hatten wir 40 Jahre lang genug“, argumentierte Rohwer. Die CDU werde jedenfalls nicht dabeistehen und Beifall klatschen. Zwar ist die Absage der CDU noch nicht offiziell - zunächst soll ein Kleiner Parteitag darüber befinden - aber Rohwers Wort gilt etwas in der Dresdner CDU. Der 38- Jährige zog 1990 mit 18 Jahren in den sächsischen Landtag ein und zählt somit zu den Urgesteinen der Union im Freistaat.

Der Dresdner DGB-Chef Ralf Hron nahm die Ankündigung „eher belustigt“ zur Kenntnis: „Man kann sich nur von etwas abmelden, wenn man zuvor angemeldet war.“ Denn die CDU habe es vorgezogen, sich wie im Vorjahr nicht an der Vorbereitung der Maifeier zu beteiligen. „Es ist normalerweise üblich, dass die CDU mit den Gewerkschaften den „Tag der Arbeit“ begeht.“ Ein Mann wie NRW-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) reiße sich geradezu darum. Mit Regina Görner sitze ein Vorstandsmitglied der IG Metall auch im CDU-Bundesvorstand. „Ich glaube: Rohwer hat den Schuss nicht gehört.“ Mit Klaus Ernst sei zugleich der 1. Bevollmächtigte der IG Metall Schweinfurt geladen.

Rohwer zufolge fällt der CDU die Absage der Mai-Kundgebung in Dresden nicht leicht. „Der 1. Mai hat bei uns Christdemokraten eine gute Tradition.“ Nach einer am Montag vom DGB vorgelegten Liste gibt es anderswo in Sachsen offenbar keine Berührungsängste zwischen Schwarz und Rot. In Görlitz spricht neben CDU-Generalsekretär Michael Kretschmer auch die frühere Parteichefin der sächsischen Linken und jetzige Europa-Abgeordnete Cornelia Ernst. „Wir sind tolerant und werden es auch in Zukunft bleiben. Wer sich wie die CDU beim 1. Mai ohne jede Not von Veranstaltungen abmeldet, begibt sich selbst ins Abseits“, meinte der Fraktionschef der Linken im Landtag, André Hahn.

Jörg Schurig, dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr