Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
CSD-Teilnehmer in Dresden gehen für gleiche Pflichten und gleiche Rechte auf die Straße

CSD-Teilnehmer in Dresden gehen für gleiche Pflichten und gleiche Rechte auf die Straße

Mehrere Hundert teils bunt verkleidete Menschen sind am Samstag bei einer bunten Demonstration anlässlich des Christopher Street Days (CSD) durch Dresden gezogen.

Voriger Artikel
Wölfe in Sachsen: Umweltminister Kupfer will Schäfern mit Freiwilligen und Zäunen helfen
Nächster Artikel
Staat lässt Flutopfer nicht allein - Finanzminister Schäuble verspricht nachhaltige Hilfe

Der Christopher Street Day (CSD) 2013 in Dresden.

Quelle: Dominik Brüggemann

Dresden. Bereits im vergangenen Jahr lautete das dazugehörige Motto „Gleiche Pflichten = Gleiche Rechte“. Mit diesem Slogan forderte der Verein Christopher Street Day e. V. vor allem die Gleichstellung von eingetragenen Lebenspartnerschaften mit der Ehe in Sachsen sowie das Recht auf eine gemeinsame Adoption für gleichgeschlechtliche Paare.

phpc3433d758f201306011445.jpg

Dresden. Mehrere Hundert teils bunt verkleidete Menschen sind am Samstag bei einer bunten Demonstration anlässlich des Christopher Street Days (CSD) durch Dresden gezogen. Bereits im vergangenen Jahr lautete das dazugehörige Motto „Gleiche Pflichten = Gleiche Rechte“. Mit diesem Slogan forderte der Verein Christopher Street Day e. V. vor allem die Gleichstellung von eingetragenen Lebenspartnerschaften.

Zur Bildergalerie

Auf siebzehn geschmückten Lkws zogen die Teilnehmer durch Dresdens Innenstadt und tanzten dabei zu lauter Musik. Im Vergleich zu den Vorjahren nahmen deutlich weniger Personen an dem Umzug teil. „Trotz Regenwetters ist die Stimmung super“, so Martin Dulig, Landesvorsitzender der SPD Sachsen, der unter anderem an dem Umzug teilnahm.

Der CSD erinnert weltweit an den ersten bekannt gewordenen Aufstand von Homosexuellen und anderen sexuellen Minderheiten gegen die Polizeiwillkür in der New Yorker Christopher Street. In Dresden wird der CSD bereits zum 20. Mal gefeiert. Über drei Tage zieht sich das umfangreiche , das am Sonntag mit einem Regenbogenbrunch auf dem Theaterplatz enden soll.

dbr/ste

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr