Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Couragepreisträger 2010 erhalten Ehrensteine auf Radebeuler Rathausvorplatz

Couragepreisträger 2010 erhalten Ehrensteine auf Radebeuler Rathausvorplatz

Die Couragepreisträger 2010 sind seit Samstag auf dem Radebeuler Rathausvorplatz verewigt. Dort wurden in Anwesenheit der weißrussischen Bürgerrechtlerin Olga Karatch, des Ingenieurs Thomas Berndt sowie von Martin und Ronny Rotbarth drei Ehrensteine verlegt.

Voriger Artikel
Etwa 80 Wölfe in Deutschland heimisch - vor allem in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg
Nächster Artikel
Sommer 2011 in Sachsen zu nass - Heiße Temperaturen kaum noch zu erwarten

Die weißrussische Couragepreisträgerin 2010, Olga Karatch, legt am Samstag (27.08.2011) vor dem Rathaus im sächsischen Radebeul einen Ehrenstein in das Gehwegspflaster ein, den sie zuvor während einer Feierstunde erhalten hatte.

Quelle: dpa

Radebeul. Die Platten sind mit den Namen des von Karatch geleiteten Bürgerrechtsnetzwerks „Nasch Dom“ in Vitebsk, des Thüringer Berndt sowie der Dresdner Brüder versehen. Karatch war für ihren Einsatz für Rechtssicherheit in Weißrussland, Berndt für ein Denkmalkonzept für die Opfer des Nationalsozialismus und die Rotbarth-Brüder für Zivilcourage geehrt worden.

Der Radebeuler Couragepreis wird seit 2004 alle zwei Jahre in Erinnerung an den Friedensschluss zu Kötzschenbroda 1645 vergeben. Mit dem Waffenstillstand schied das Kurfürstentum Sachsen aus dem Dreißigjährigen Krieg (1618 bis 1648) aus. In Erinnerung daran werden Frieden stiftendes, Gerechtigkeit schaffendes und bürgerschaftliches Engagement gewürdigt. Zu den bisherigen Preisträgern gehören auch Bürgerrechtler aus Weißrussland.

Impressionen aus der ehemaligen Sowjetrepublik zeigt eine Fotoausstellung, die nach Verlegung der Ehrensteine eröffnet wurde. Die Landschaften, Architekturbilder und Porträts entstanden bei einer Reise im Mai, sagte Uwe Hofmann, der den Radebeuler Fotografen Martin Förster begleitet hatte, der dpa.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr