Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
DDR-Bürgerrechtler beklagen „Kriminalisierung“ von Pfarrer König

DDR-Bürgerrechtler beklagen „Kriminalisierung“ von Pfarrer König

Die Kritik an der sächsischen Justiz wegen der Anklage gegen den Jenaer Jugendpfarrer Lothar König reißt nicht ab. Frühere DDR-Bürgerrechtler protestieren in einem offenen Brief im Internet gegen eine „Kriminalisierung“ Königs.

Voriger Artikel
Ein-Kind-Familie liegt im Trend - Kinder in Leipzig häufiger ohne Geschwister als in Dresden
Nächster Artikel
Bundespräsident bei Weihnachtskonzert in Wittenberg

Der Jenaer Jugendpfarrer Lothar König erhält Unterstützung von Ex-DDR-Bürgerrechtlern. (Archivbild)

Quelle: dpa

Dresden/Berlin. In dem Schreiben, das nach Angaben der Organisatoren von mehr als 100 Bürgern unterzeichnet wurde, heißt es: „Wir fordern die sächsischen Behörden auf, ihre Verfolgungswut gegen mündige Bürger und insbesondere das Ermittlungsverfahren gegen Lothar König zu beenden und sich stattdessen mit den tatsächlichen Feinden der Demokratie zu beschäftigen“.

Die Anklage gegen König komme zu einem Zeitpunkt, „an dem sich thüringische und sächsische Behördenvertreter die Verantwortung für jahrelange Verschleppung der Ermittlungen und Verfahren gegen hetzende und mordende Neonazis zuzuschieben versuchen“. Die Unterzeichner des offenen Briefes solidarisieren sich mit König, „den wir schon aus DDR-Zeiten als treuen und ehrlichen Gefährten der Demokratiebewegung kennen“.

In der vergangenen Woche war bekanntgeworden, dass die Staatsanwaltschaft Dresden gegen den Pfarrer Anklage wegen schweren Landfriedensbruchs erhoben hat. Er soll während der Proteste gegen Neonazi-Aufmärsche am 19. Februar in Dresden per Lautsprecher zu Gewalt gegen Polizisten aufgerufen haben. König bestreitet das.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr