Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Diagnose Burn-Out-Syndrom: NPD-Chef Holger Apfel gibt seine Ämter ab

Diagnose Burn-Out-Syndrom: NPD-Chef Holger Apfel gibt seine Ämter ab

Holger Apfel ist aus Krankheitsgründen mit sofortiger Wirkung als NPD-Vorsitzender und Fraktionschef in Sachsen zurückgetreten. Der 42-Jährige leidet am Burn-Out-Syndrom, erklärte Thorsten Thomsen, Sprecher der NPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, am Donnerstag gegenüber LVZ-Online.

Voriger Artikel
Sachsen LB: Regierung beendet juristischen Streit mit Ex-Chefs
Nächster Artikel
Diskussion um die Aussagen von Siegfried Mundlos über Beate Zschäpe

NPD-Chef Holger Apfel tritt zurück.

Quelle: dpa

Leipzig. "Wer sein Mandat als Fraktionschef in Sachsen nun übernehmen wird, ist noch völlig offen", sagte Thomsen. Die Partei wolle in den nächsten Tagen in Ruhe darüber sprechen. Ob das noch vor Weihnachten geschehe, sei unklar. Seit 2004 führte er die rechtsextreme NPD-Fraktion im sächsischen Landtag.

Das Parteipräsidium in Berlin wird am kommenden Sonntag in einer Sondersitzung über notwendige Schritte zur Neubesetzung des Bundesvorsitzes beraten, erklärten die NPD-Verantwortlichen auf ihrer Homepage. Apfel stand seit etwa zwei Jahren an der Spitze der NPD, zuvor war er jahrelang Vizevorsitzender.

Bis auf weiteres leiten nach Angaben eines Sprechers die Stellvertreter Udo Pastörs und Karl Richter die Partei. Apfels Rückzug habe nichts mit den parteiinternen Querelen zu tun, die in den vergangenen Wochen öffentlich wurden, sagte der Sprecher „Spiegel Online“. Bundesvize Richter hatte Apfel vor wenigen Wochen massiv wegen angeblicher Absprachen bei der Europawahl attackiert.

Gegen die rechtsextreme Partei haben die Bundesländer einen Verbotsantrag beim Bundesverfassungsgericht eingereicht.

Anne Grimm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr