Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Dresden: Zustimmung zur Waldschlößchenbrücke auf historischem Höchststand

Dresden: Zustimmung zur Waldschlößchenbrücke auf historischem Höchststand

Die Zustimmung der Dresdner zum Bau der Waldschlößchenbrücke befindet sich auf einem historischen Höchststand. Das hat das Institut für Kommunikationswissenschaften der TU Dresden für das aktuelle DNN- Barometer ermittelt.

Voriger Artikel
Flughafen Cochstedt will weiter mit Ryanair verhandeln
Nächster Artikel
Chiphersteller Infineon investiert 250 Millionen Euro ins Dresdner Werk
Quelle: dpa

Dresden. Demnach haben von 500 repräsentativ ausgesuchten Dresdnern 75 Prozent erklärt, dass sie für den Bau der Brücke sind.

So hoch war die Zustimmung noch nie. Das Institut befragt seit 1996 die Dresdner kontinuierlich zur Waldschlößchenbrücke. Die bisherige Rekordmarke aus dem Februar 1996 liegt bei 67 Prozent Zustimmung. Nur 20 Prozent der Befragten sprachen sich in der aktuellen Umfrage gegen die Brücke aus, fünf Prozent enthielten sich der Stimme. Besonders hoch ist die Zustimmung zur Brücke in der Altersgruppe der 18- bis 24-Jährigen. 84 Prozent sind hier mit dem Brückenbau einverstanden. Am kritischsten sehen die 25- bis 44-Jährigen die neue Elbquerung, nur 73 Prozent dieser Altersgruppe stimmen ihr zu. Je höher der Bildungsgrad, desto geringer die Zustimmung: 95 Prozent der Befragten mit Hauptschulabschluss stimmten für die Brücke, aber nur 66 Prozent mit Abitur.

81 Prozent haben sich das Brückenbauwerk seit dem Einschwimmen der Strombrücke im Dezember 2010 mit eigenen Augen angeschaut. Von diesen 418 Personen halten 70 Prozent die Architektur der Brücke gelungen, 30 Prozent widersprechen dieser Aussage. Differenziert man das ästhetische Urteil nach Brückenbefürworter und -gegner, erhält man interessante Werte: Auch 18 Prozent der Brückenbefürworter halten das Bauwerk für hässlich, aber immerhin 25 Prozent der Gegner attestieren der Brücke, dass sie durchaus gelungen ist.

Vor dem Oberverwaltungsgericht Bautzen wird derzeit die Klage dreier Naturschutzverbände gegen den Planfeststellungsbeschluss für die Brücke verhandelt. Sollten die Richter zu der Auffassung kommen, dass der Beschluss rechtswidrig ist, könnte dem Bauwerk der Abriss drohen. Nur zwei Prozent würden in diesem Fall einen Rückbau befürworten, 94 Prozent sprechen sich dagegen aus, vier Prozent sind unentschlossen.

Zusammengefasst lässt sich sagen: Je weiter der Bau voranschreitet, umso weniger polarisiert die einst umstrittene Brücke die Dresdner. Die meisten von ihnen haben - wenn sie nicht ohnehin schon für die Brücke waren - ihren Frieden mit dem Bauwerk geschlossen.

Thomas Hartwig

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr