Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Dresden bekommt Edward-Snowden-Platz

Auf privatem Terrain Dresden bekommt Edward-Snowden-Platz

Nach Angaben der Initiatoren ist es die deutschlandweit erste Würdigung dieser Art: Whistleblower Edward Snowden wird zum Namensgeber eines Platzes in Dresden. Allerdings erfolgt die Ehrung inoffiziell auf einem privaten Grundstück.

Whistleblower Edward Snowden wird zum Namensgeber eines Platzes in Dresden.

Quelle: dpa

Dresden. Der künftige Edward-Snowden-Platz befindet sich an der Bautzner Straße 6 in der Dresdner Neustadt, unweit des Albertplatzes. Snowden habe viel riskiert, erklärten die Organisatoren der Aktion am Mittwoch in Dresden. Ohne Rücksicht auf seine eigene Person habe er folgenschwere Wahrheiten ans Licht gebracht und so mit einem abrupten Ende seines bisherigen Lebens in Wohlstand und Sicherheit bezahlt. Snowden, der derzeit im russischen Exil lebt, wird am Sonntag 32 Jahre alt.

Die Stadt Dresden verwies darauf, dass sich die Namensgebung allein auf das betroffene Grundstück bezieht, an dem einer der Organisatoren Miteigentümer ist. Auf einem privaten Grundstück könne man selbst einen Platz benennen, so wie im eigenen Garten auch Wege einen Namen bekommen könnten, sagte ein Sprecher der Stadtverwaltung.

Allerdings sei das dann kein Platz im Sinne des öffentlichen Verkehrsraumes, also mit Verzeichnung im Stadtplan, Postanschrift und anderem. „Die Namensgebung im öffentlichen Verkehrsraum obliegt allein dem Stadtrat“, hieß es. (dpa)

Bautzner Straße 6 Dresden 51.062819 13.749968
Bautzner Straße 6 Dresden
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Fotografieren Sie Ihre buntesten Momente in Leipzig und der Region und nehmen Sie am Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig teil. Die schönsten Bilde... mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr